Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Planungen um Fehmarnsundquerung konkretisieren sich
Nachrichten Politik Planungen um Fehmarnsundquerung konkretisieren sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 24.11.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Großenbrode

Mit dem Kabinettsbeschluss der Bundesregierung vom August, die Sundquerung in den "vordringlichen Bedarf" des Bundesverkehrswegeplans zu übernehmen, sei die wichtigste Hürde bereits genommen, sagte Verkehrsminister Reinhard Meier (SPD) am Donnerstag in Großenbrode (Kreis Ostholstein). Dort hatten sich Experten und Akteure der Region auf einer Kommunalkonferenz über den Stand der Planungen informiert.

Der Ausbau der Querung zur vierspurigen Straße stehe für ihn außer Frage, sagte Meier. Darüber hinaus sei auch der zweigleisige Schienenausbau gesichert. Das sei mehr als im deutsch-dänischen Staatsvertrag zur Beltquerung vorgesehen, sagte der Minister. 

Die momentan marode Brücke zwischen der Ostseeinsel Fehmarn und dem ostholsteinischen Festland wird dem Verkehrsaufkommen nach Eröffnung des geplanten Tunnels zwischen Deutschland und Dänemark voraussichtlich nicht gewachsen sein. Neben vier Neubauvarianten wird nach Angaben der Deutschen Bahn und des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr auch geprüft, ob die bestehende Brücke instand gesetzt und weiter genutzt werden kann.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik „Jederzeit willkommen“ - Seehofer lädt Trump nach Bayern ein

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat Donald Trump nach München eingeladen. Der designierte US-Präsident sei „jederzeit willkommen“. Der CSU-Chef soll auch schon einen Termin vorgeschlagen haben.

24.11.2016
Politik Festnahme an deutsch-dänischer Grenze - Syrischer Flüchtling soll Bombenbau geplant haben

Sicherheitskräfte haben einen syrischen Flüchtling an der deutsch-dänischen Grenze festgenommen. Er soll sich Material zum Bombenbau beschafft haben.

24.11.2016

Bildung, Integration und Soziales - SPD, Grüne und SSW ändern den Haushaltsentwurf für 2017 erneut. Ihre Schwerpunkte sind allesamt gegenfinanziert. Besonders ein Punkt stößt aber auf Kritik.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.11.2016