Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Wahlbrief ging an Oberbürgermeister
Nachrichten Politik Wahlbrief ging an Oberbürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 05.05.2017
Von Tanja Köhler
Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer fand einen Briefwahlumschlag in seinem Briefkasten. Quelle: Anke Erdmann/Facebook
Anzeige
Kiel

Für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein wird Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer gerne mal zum Postboten: Statt den Wahlbrief ins Rathaus zu schicken, landete ein Kuvert mit den Briefwahlunterlagen im privaten Briefkasten von Ulf Kämpfer und Anke Erdmann.

Über Facebook machten beide den Fund im privaten Briefkasten öffentlich: "Liebe Leute, auf den Briefwahlunterlagen steht zwar: an den Ober Bürger Meister.... das meint aber nicht, dass Ihr die Post bei uns zu Hause einwerfen sollt! Lieber in den nächsten Postkasten werfen - Briefmarke nicht nötig! Aber Ulf kann auch Postbote und nimmt den Umschlag mit ins Rathaus...!"

Anzeige

Gesagt, getan: Oberbürgermeister Ulf Kämpfer nahm das rote Kuvert mit den Briefwahlunterlagen zur Landtagswahl mit ins Kieler Rathaus. Der Stimmzettel wird also mit ausgezählt. 

26.000 Briefwähler zur Landtagswahl in Kiel

26.000 Kieler haben bis Freitagabend von der Briefwahl Gebrauch gemacht - deutlich mehr als bei der Landtagswahl 2012. Hier wurden 21.000 Wahlbriefe ausgewertet - 5000 weniger als bei der Landtagswahl 2017.

Wer seine Briefwahlunterlagen jetzt noch nicht abgeschickt hat, sollte am Sonntag zwischen 8 und 18 Uhr ein Wahllokal aufsuchen. Nur so wird sichergestellt, dass der Stimmzettel auch in die Wahlergebnisse mit einfließt. Die Post stellt am Sonntag bekanntlich keine Briefe zu.

Ein Stimmzettel ungültig

Ein Stimmzettel wird am Sonntag nicht in die Ergebnisse zur Landtagswahl Schleswig-Holstein 2017 einfließen: der des früheren schleswig-holsteinischen Innenministers Andreas Breitner (SPD). Breitner hat ein Foto seiner ausgefüllten Briefwahlunterlagen bei Facebook gepostet, weshalb der Wahlleiter den Stimmzettel nicht anerkennen will.

Auch am Sonntag könnten in den Wahllokalen einige Stimmzettel für ungültig erklärt werden. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie hier.

KN-online (Kieler Nachrichten) 05.05.2017
Politik Vorsitzender des Zentralrats der Muslime - Mazyek kritisiert Polizeiarbeit im Fall Franco A.
05.05.2017