Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Putin ordnet Abzug von Soldaten an
Nachrichten Politik Putin ordnet Abzug von Soldaten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 14.03.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Zieht seine Truppen aus Syrien ab: Laut Kremlchef Wladimir Putin seien die Aufgaben größtenteils erfüllt. Quelle: Vasily Maximov/dpa
Moskau

Er hoffe, dass die Entscheidung für alle Seiten ein Signal sei und das Vertrauen für eine friedliche Lösung des Konflikts erhöhe, betonte er bei einem Treffen mit Außenminister Sergej Lawrow und Verteidigungsminister Sergej Schoigu.

Russland sei es mit seinem Einsatz in dem Bürgerkriegsland gelungen, einen Durchbruch im Kampf gegen den Terrorismus zu erzielen, meinte Putin. „Der russische Stützpunkt und der Flugplatz in Hmeimim (bei Latakia) werden weiter funktionieren. Sie sollen zuverlässig geschützt werden.“ Er habe Syriens Machthaber Baschar al-Assad über die Entscheidung informiert. Russland wolle jetzt eine größere Rolle im Friedensprozess einnehmen, um den Konflikt zu beenden. Moskau ist ein enger Partner des Regimes in Damaskus.

In Hamburg-Bergedorf soll der erste alevitische Friedhof der Stadt entstehen. Er werde am 10. April eröffnet, teilte der Vorsitzende der Stiftung Alevitische Gemeinde, Ismail Ceylan, am Montag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.03.2016

Verzweifelte Lagerbewohner marschieren zu Fuß nach Mazedonien, durchbrechen Polizeisperren, ertrinken in reißenden Flüssen: Die Situation in Nordgriechenland wird immer dramatischer – doch der Zustrom aus der Türkei über die Ägäis reißt nicht ab.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.03.2016

Rostock (dpa/mv) - Niederländische und deutsche Marinesoldaten haben am Montag vor Rostock-Warnemünde gemeinsam Evakuierungs- und Mannschafts-Transportaufgaben auf hoher See trainiert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.03.2016