Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Rettungsschiff „Aquarius“ in Malta angekommen
Nachrichten Politik Rettungsschiff „Aquarius“ in Malta angekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 15.08.2018
Das Rettungsschiff „Aquarius“ ist in Malta angekommen. Quelle: AP
Valletta

Das Rettungsschiff „Aquarius“ ist nach tagelangem Ausharren auf dem Meer in den Hafen der maltesischen Hauptstadt Valletta eingelaufen. Das teilte die Hilfsorganisation SOS Méditerranée am Mittwochnachmittag auf Twitter mit.

Das Rettungsschiff mit 141 aus Seenot geretteten Menschen an Bord hatte fünf Tage auf hoher See warten müssen, bevor Malta sich bereit erklärte, es anlanden zu lassen. Zuvor hatten Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Portugal und Spanien angekündigt, die Geretteten aufzunehmen.

Von RND/dpa

Nach dem Unglück in Genua stehen auch hier die Brücken auf dem Prüfstand. Verkehrsminister Scheuer kann die Kritik nicht nachvollziehen, Brücken, die in Deutschland nur schlechte Noten bekämen, würden in anderen Ländern als sicher gelten.

15.08.2018

Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir, verweist auf die hohe Anzahl maroder Brücken in Deutschland. Man könne mit der Reparatur nicht länger warten. Er regt deshalb eine Personaloffensive in Ämtern und Behörden an.

15.08.2018
Politik Trotz Strafzöllen und Sanktionen - US-Pastor bleibt in Türkei unter Hausarrest

Der Konflikt zwischen der USA und der Türkei spitzt sich weiter zu: Ein Berufungsgericht hat den Antrag auf Freilassung des US-Pastors Andrew Brunson abgelehnt. Ihm droht nun eine lange Haftstrafe.

15.08.2018