Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Hier hält der Wahl-O-Mat auf Tour
Nachrichten Politik Hier hält der Wahl-O-Mat auf Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 05.05.2019
Den Wahl-O-Mat gibt es nicht nur im Netz. Der analoge Bruder nennt sich "Wahl-O-Mat zum Aufkleben". Quelle: Paul Zinken
Kiel

Wie beim gleichnamigen digitalen „Bruder“ können die Teilnehmer beim "Wahl-O-Mat zum Aufkleben" ihre eigenen Positionen mit denen der Parteien abgleichen und mit „stimme zu“, „stimme nicht zu“ oder „neutral“ antworten.

Bei diesem Format tun sie das aber nicht per Klick am Bildschirm, sondern gemeinsam mit anderen anhand von Klebepunkten an großen Plakatwänden. Die Klebezettel der Nutzer werden durch ein Lochkartensystem ausgelesen und der Wahl-O-Mat errechnet das persönliche Ergebnis.

Service:Hier können Sie den Wahl-O-Mat im Netz nutzen.

„So ist es möglich, ein Meinungsbild zu den einzelnen Thesen zu erhalten und über diese gemeinsam zu diskutieren“, erläuterte der Landtag. „Wir wollen mit dem Wahl-O-Mat zum Aufkleben niedrigschwellig auf die Europawahl am 26. Mai aufmerksam machen“, sagte der Landesbeauftragte für politische Bildung, Christian Meyer-Heidemann.

„Dafür sind wir an 15 Orten in ganz Schleswig-Holstein unterwegs und wollen mit Bürgern über Europa, über die zur Wahl stehenden Parteien und über europapolitische Themen ins Gespräch kommen.“ Der Wahl-O-Mat zum Aufkleben wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung erstellt.

Termine von Wahl-O-Mat zum Aufkleben in Schleswig-Holstein

Termin, Ort, bei gutem Wetter, bei schlechtem Wetter

6. Mai, Husum, Marktplatz, Rathausfoyer

7. Mai, Heide, Marktplatz, Rathaus

8. Mai, Rendsburg, Schiffbrückenplatz, Altes Rathaus

9. Mai, Bad Segeberg, Am Markt

10. Mai, Eckernförde, Rathausmarkt

13. Mai, Eutin, Marktplatz, Durchgang Bürgerbüro

14. Mai, Lübeck, Willy-Brandt-Haus, Willy-Brandt-Haus

15. Mai, Kiel, Sophienhof, Sophienhof

16. Mai, Flensburg, Südermarkt, Rathaus

17. Mai, Itzehoe, La-Couronne-Platz, Holstein Center

20. Mai, Plön, Marktplatz, Rathausfoyer

21. Mai, Pinneberg, Drosteiplatz, Rathaus

22. Mai, Norderstedt, Marktplatz, Rathauspassage

23. Mai, Neumünster, Großflecken, Rathausfoyer

24. Mai, Ratzeburg, vor dem Rathaus, Rathaus

Von KN/dpa

Bundesgesundheitsminister Spahn will die Impfpflicht einführen – schon 2020. Der Präsident der Ärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, lobt den Vorstoß. Doch es gibt auch Widerworte: Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann kritisiert die Pläne gegenüber dem RND. Das wahre Problem löse ein Zwang nicht.

05.05.2019

Der israelische Ministerpräsident hat der radikalislamischen Hamas massive Vergeltung für den Abschuss Hunderter Raketen aus dem Gazastreifen angedroht. Der Islamische Dschihad droht seinerseits mit dem Abfeuern von Raketen größerer Reichweite.

05.05.2019

Die Berliner AfD-Politikerin Jessica Bießmann hatte sich vor Hitler-Weinflaschen fotografieren lassen. Das Landesschiedsgericht der Partei erteilte ihr nun nur eine Abmahnung. Doch der Landesvorstand will sie weiter loswerden.

05.05.2019