Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Scholz: Keine Wiederholung des Kontrollverlusts von 2015
Nachrichten Politik Scholz: Keine Wiederholung des Kontrollverlusts von 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 23.09.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Olaf Scholz (SPD). Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv
Berlin

Inzwischen sei die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge wieder auf dem Niveau von 2014, fügte er bei einer Konferenz der Alfred-Herrhausen Gesellschaft und der "FAZ" mit dem Titel "Deutschland 2025 hinzu. Haben wir's geschafft?". Bei der gemeinsamen Sicherung der EU-Außengrenzen sei man inzwischen ein großes Stück vorangekommen.

Viele Deutsche fühlten jetzt eine gewisse "Ernüchterung, dass sich nicht jeder (Flüchtling) als unendlich dankbar und leicht integrierbar" erwiesen habe. Nüchternheit sei aber nicht schlimm, betonte Scholz. Auch wenn die "To-Do-Liste" noch lang sei, könne man insgesamt doch stolz sein, auf das, was Deutschland bei der Versorgung der Flüchtlinge geleistet habe. Scholz sprach sich gegen Ausnahmen vom Mindestlohn für Flüchtlinge aus. Er sagte, wenn man das beschließen würde, wäre dies ein "Wahlprogramm für die AfD".

dpa

Frust statt Fortschritt: Weil sich Russland und Amerika nicht über eine Feuerpause einigen können, geht in Syrien der Bürgerkrieg weiter.

23.09.2016

Es soll einer der wichtigsten Kriegsschauplätze des Irak werden: Im Kampf gegen den Islamischen Staat will die Anti-Terror-Allianz die Millionenstadt Mossul zurückerobern. Dafür rückt auch die deutsche Bundeswehr so nah an die Front wie nie zuvor.

23.09.2016

Eigenartig ist das schon. Da entscheiden sich die Briten in einem Referendum für den Austritt aus der EU – und dann tut sich fast nichts. Doch jetzt kündigte Boris Johnson an, wann die Austrittsverhandlungen beginnen sollen.

22.09.2016