Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Service zur Facharztvermittlung wird im Norden kaum genutzt
Nachrichten Politik Service zur Facharztvermittlung wird im Norden kaum genutzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 17.01.2017
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Kassenärztliche Vereinigung. Quelle: Laurin Schmid/Archiv
Bad Segeberg

2181 davon legten noch während der Bandansage auf, in der etwa die Voraussetzungen für die Terminvermittlung beschrieben werden. 6861 Anrufe wurden von TSS-Mitarbeitern entgegengenommen, 3428 davon erfüllten die gesetzlichen Vorgaben zur Nutzung der Servicestelle. Ihnen konnte eine Facharztpraxis zur Terminvereinbarung angeboten werden. Zum Vergleich: Pro Jahr gibt es in Schleswig-Holsteins Praxen rund 18 Millionen ambulante Behandlungsfälle.

dpa

Am Dienstagmorgen sprach das Bundesverfassungsgericht sein Urteil und verwarf das NPD-Verbot. Doch noch während der Gerichtspräsident in Karlsruhe sprach, brachten führende deutsche Nachrichtenseiten die falsche Eilmeldung, nach der die NPD verboten werde. Wie konnte das passieren?

Florian Hanauer 17.01.2017

Auch im zweiten Anlauf ist ein Verbot der NPD gescheitert. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts sorgt für gemischte Reaktionen in der Politik – und Spott im Netz. Die rechtsextreme Partei selbst kündigt eine „Neuaufstellung“ an.

17.01.2017

Das Bundesverfassungsgericht lehnt ein Verbot der NPD ab – und hat Recht damit: Die Gesinnung der NPD ist zwar eindeutig verfassungsfeindlich, der Staat aber stark genug, um sie auszuhalten. Ein Kommentar von Jan Sternberg.

17.01.2017