Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Streiterein unter jugendlichen Flüchtlingen eskalieren
Nachrichten Politik Streiterein unter jugendlichen Flüchtlingen eskalieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 06.11.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hamburg

Der 15-Jährige sei dann aus ungeklärten Gründen bewusstlos geworden und ins Krankenhaus gebracht worden. Er ist außer Lebensgefahr. Auch beim Kinder- und Jugendnotdienst im Stadtteil Alsterdorf war am Donnerstagmorgen ein Streit unter vier 15- und 16-Jährigen eskaliert. Mit einer Steinplatte und drei Leichtmetallstangen waren zwei der Jugendlichen auf ihre beiden Mitbewohner losgegangen. Diese wurden mit Hämatomen und Schnittwunden ins Krankenhaus gefahren. Die beiden Angreifer nahm die Polizei zunächst in Gewahrsam.

dpa

Mit einem schnellen Schlauchboot startet die private Initiative "Sea Watch" aus Brandenburg einen neuen Einsatz zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer. Vor der Insel Lesbos werden ehrenamtliche Helfer von nächster Woche an die griechische und türkische Küstenwache unterstützen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.11.2015

Die Hansestadt Lübeck bereitet Notunterkünfte für sogenannte Transitflüchtlinge vor. Feuerwehr und Hilfsorganisationen hätten begonnen, vier Turnhallen für die Unterbringung von bis zu 1000 Flüchtlingen herzurichten, teilte die Hansestadt am Freitag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.11.2015

Bei der Lösung des Syrien-Konflikts will Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) nicht mit Staatspräsident Baschar al-Assad reden. "Jetzt, wo in jeder Familie Opfer zu beklagen sind in diesem Bürgerkrieg, dürfen Sie mir vertrauen, ist Assad nicht mehr die Lösung, auf die man setzen kann", sagte der Minister am Freitag in Hamburg auf dem "Zeit"-Wirtschaftsforum.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.11.2015