Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Trump lobt Abgeordneten für Angriff auf Journalisten
Nachrichten Politik Trump lobt Abgeordneten für Angriff auf Journalisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 19.10.2018
US-Präsident gibt dem Republikaner Greg Gianforte die Hand Quelle: AP
Anzeige
Washington

Donald Trump hat mit einem Wahlkampfauftritt für Aufsehen gesorgt. Am Donnerstag lobte der US-Präsident den Republikaner Greg Gianforte, der im vergangenen Jahr einen Reporter der britischen Zeitung „Guardian“ am Hals gepackt, zu Boden geworfen und geschlagen hatte, als dieser ihm Fragen stellte.

Mehrere Journalistenorganisationen verurteilten Trump für seine Aussage. Der Präsident, der bei Amtseinführung geschworen habe, das Gesetz zu verteidigen, habe ein Verbrechen gefeiert, kritisierte der Chef der Vereinigung der Korrespondenten des Weißen Hauses, Oliver Knox, am Freitag. „Alle Amerikaner sollten zusammenfahren beim Lob des Präsidenten für einen gewalttätigen Angriff auf einen Reporter, der seiner von der Verfassung geschützten Arbeit nachgegangen ist“, sagte Knox.

Anzeige

Trump pries den Kongressabgeordneten Gianforte auf der Veranstaltung als „großartigen Typen“. „Jeder Typ, der jemanden zu Boden werfen kann, ist meine Art von Typ“, sagte Trump unter dem Beifall seiner Anhänger. Er selbst würde einen Gegner wie Ex-Vizepräsident Joe Biden noch schneller niederstrecken.

Gianforte bekannte sich nach dem Angriff schuldig und musste unter anderem 20 Stunden Anti-Aggressionstraining absolvieren. Er steht im November erneut zur Wahl.

Von RND/AP