Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Politik Über eine Million Menschen erhalten dauerhaft Hartz IV
Nachrichten Politik Über eine Million Menschen erhalten dauerhaft Hartz IV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 01.06.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hier bekommen Kinder aus sozial schwachen Familien nach Schulschluss Verpflegung, Spiel und Betreuung. Quelle: Ingo Wagner/Illustration
Berlin

Mehr als eine Million Menschen in Deutschland bekommen seit neun oder mehr Jahren Hartz IV. Im Juni 2015 waren es 1,14

Millionen der insgesamt 4,4 Millionen erwerbsfähigen Hartz-IV-Empfänger.

Die Grünen-Politikerin Brigitte Pothmer hatte eine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Sie lag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vor, die "Thüringer Allgemeine" berichtete zuerst darüber.

Pothmer nannte dies ein Ergebnis einer verfehlten Arbeitsmarktpolitik. "Statt auf Qualifizierung wurde auf kurzfristige Maßnahmen und auf ständig wechselnde Sonderprogramme ohne nachhaltige Effekte gesetzt", sagte sie.

Wie aus der Antwort der Bundesregierung ebenfalls hervorgeht, befanden sich im Juni 2015 gut 88 000 Männer und Frauen in Ein-Euro-Jobs. 40 Prozent der Teilnehmer solcher Arbeitsgelegenheiten gehörten zu der Gruppe der Hartz-IV-Bezieher, die bereits mehr als neun Jahre von der Sozialleistung lebten.

Pothmer forderte flexible Instrumente und genügend Geld für die Jobcenter, damit sie Arbeitslose besser unterstützen können. "Alle Instrumente der öffentlich geförderten Beschäftigung und der Arbeitsförderung müssen so miteinander kombinierbar werden, dass individuelle und verzahnte Förderketten möglich werden."

dpa

Die Volksinitiative gegen große Flüchtlingsheime hat vom Senat einen Masterplan zur Integration der Schutzsuchenden verlangt. Darin "sollte benannt werden, mit welchem Geld, welchen Institutionen und von welchen Personen wie genau Integrationsarbeit geleistet werden soll", erklärte der Mitinitiator von "Hamburg für gute Integration!", Harald Lübkert, am Mittwoch.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.06.2016

Die Mietpreisbremse soll vor allem in den teuren Großstädten Mieter vor sprunghaft steigenden Mieten schützen. Forscher kommen nach einem Jahr nun zum Ergebnis: Die Bremse bremst nicht, sie kann sogar das Gegenteil bewirken.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.06.2016

Das Aktionsbündnis "Lebendige Tideelbe" sieht bei der geplanten Elbvertiefung trotz der neuerlichen Ergänzung des Planfeststellungsbeschlusses weiter Verstöße gegen geltendes Umweltrecht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.06.2016