Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Politik Verdi-Nord begrüßt Tarifergebnis für öffentlichen Dienst
Nachrichten Politik Verdi-Nord begrüßt Tarifergebnis für öffentlichen Dienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 09.03.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Hesse: Der Erfolg ist den Protesten zu verdanken.
Hesse: Der Erfolg ist den Protesten zu verdanken. Quelle: Patrick Seeger/ Archiv
Anzeige
Potsdam/Kiel

Die Beschäftigten an den Hochschulen, in den Unikliniken genauso wie in der Steuerverwaltung, bei Berufsfeuerwehr, dem Küstenschutz oder der Polizei leisten täglich gute Arbeit und werden dafür nun auch gerechter entlohnt", erklärte Verdi-Nord-Chefin Karin Hesse am Samstag in Potsdam. Dies sei nicht zuletzt den Kollegen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu verdanken, die ihre Forderungen vergangene Woche auf die Straße gebracht hätten.

Gewerkschaften und Arbeitgeber hatten sich am Samstag darauf verständigt, dass die Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder über einen Zeitraum von zwei Jahren 5,6 Prozent mehr Geld erhalten. Die Erhöhung erfolgt in zwei Stufen: Zunächst steigen die Gehälter rückwirkend zum 1. Januar 2013 um 2,65 Prozent. Ab 1. Januar 2014 folgt eine weitere Erhöhung um 2,95 Prozent. Insgesamt blieb die Einigung jedoch hinter der Forderung der Gewerkschaften zurück: Sie hatten ein Gehaltsplus von 6,5 Prozent über eine Laufzeit von maximal einem Jahr verlangt.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.03.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 09.03.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 09.03.2013