Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Promis Für den Regenwald: “Bares für Rares”-Experte fotografiert sich halbnackt
Nachrichten Promis Für den Regenwald: “Bares für Rares”-Experte fotografiert sich halbnackt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 24.08.2019
Fabian Kahl zu Gast in der NDR Talk Show am 27.07.2018 in Hamburg | Verwendung weltweit Quelle: picture alliance / Stephan Persc
Anzeige

Der Name Fabian Kahl sagt Ihnen auf Anhieb nichts? Dann sind Sie vermutlich kein regelmäßiger Zuschauer von "Bares für Rares". Kahl steht dort als Experte vor der Kamera - und will nun seine TV-Bekanntheit für einen guten Zweck nutzen.

Er postet ein Selfie an seine 15.000 Follower, das ihn halb nackt zeigt. Und nutzt die Aufmerksamkeit, um auf den Hashtag "Actforamazonia". Gleichzeitig kritisiert er, dass zu wenig über den Regenwald berichtet wird.

Anzeige

Doch er ist nicht der einzige Prominente, der sich zu den schlimmen Bränden, die jetzt von Soldaten gelöscht werden sollen, äußert. Auch Natascha Ochsenknecht postete eine Karte von Brasilien mit einem riesigen Loch in der Mitte. Dazu die Worte: "(...) Dieses Loch zeigt die verbrannte Fläche vom Amazonas Regenwald. (...) Jeder Wald muss beschützt und geschützt werden. (...) Jeder sollte versuchen, einen Baum zu pflanzen und zuzuschauen wie er wächst und ihn beschützen wie einen Diamanten.

Sängerin Annett Louisan greift in ihrem Post gleich den Präsidenten Brasiliens persönlich an: "Wie können Menschen wie Bolsonaro ihr Verhalten bloß mit ihrem Gewissen vereinbaren? So oft habe ich mich das schon gefragt. Verblendung? Egoismus? Ausreden für Profitgier gibt es viele." Und sie gibt zu: "Menschen in hohen Positionen, die noch immer den Klimawandel leugnen, sind gefährlich und jagen mir eine unfassbare Angst ein."

rnd/lob