Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Promis Nach dem Tod von Lisa Martinek – Wie geht es weiter mit ihrer Serie „Die Heiland“?
Nachrichten Promis Nach dem Tod von Lisa Martinek – Wie geht es weiter mit ihrer Serie „Die Heiland“?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 01.07.2019
Lisa Martinek starb im Alter von 47 Jahren. Quelle: imago images / Spöttel Picture
Berlin

Am Sonntag wurde bekannt, dass Lisa Martinek überraschend im Alter von 47 Jahren gestorben ist. Die Schauspielerin war gerade mit ihrem Mann Giulio Ricciarelli, mit dem sie 10 Jahre verheiratet war, in Italien im Urlaub gewesen.

Im Juli sollte sie nun wieder für die ARD-Erfolgsserie „Die Heiland“ vor der Kamera stehen. Darin spielte Martinek die Hauptrolle der blinden Rechtsanwältin Romy Heiland – basierend auf einer wahren Geschichte. Noch aus dem Urlaub heraus postete Martinek ein Foto, dass die Dreharbeiten bereits ankündigte mit dem Hashtag „Ruhe vor dem Sturm“.

Doch wie geht es nun nach dem Tod mit der Serie weiter, die knapp fünf Millionen Zuschauer regelmäßig verfolgen? Ein Sprecher des federführenden Senders RBB sagte gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Wir setzen die Dreharbeiten aus.“ Bis dahin ist es nahezu unmöglich, so schnell die Drehbücher umzuschreiben. Ob dies überhaupt geschieht oder die Serien nun komplett eingestellt wird, bleibt vorerst offen.

Viola Jäger, Geschäftsführerin von „Olga Film“, der Produktionsfirma von „Die Heiland“, äußerte sich in der „Bild“: „Wir sind schockiert und tief erschüttert, wir wissen noch nicht, wie es mit der Produktion weitergehen soll, wir sprechen derzeit mit dem RBB und der Degeto. Unsere Trauer ist nicht in Worte zu fassen.“

Lesen Sie hier: So reagierten Martineks Kollegen und Freunde auf den Tod der Schauspielerin.

Von rnd/lob

Schauspieler Til Schweiger (55) dreht einen Actionfilm mit Superstar Bruce Willis (64). Er werde in knapp zwei Wochen für den Dreh in den US-Bundesstaat Louisiana fliegen. Nun muss Schweiger noch seinen Körper trainieren.

01.07.2019

Taylor Swift zeigt sich wütend über den Verkauf ihres früheren Plattenlabels Big Machine an den Manager von Justin Bieber. Sie spricht von jahrelangem Mobbing.

01.07.2019

25 Jahre lang saß er für die „Bläck Fööss“ am Klavier, bis er die Kölner Kultband krankheitsbedingt verlassen musste. Jetzt ist Willy Schnitzler im Alter von 67 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

01.07.2019