Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 5° Regenschauer
Nachrichten Schleswig-Holstein

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Dreieinhalb Jahre Haft - Zugeschlagen und zugestochen

Bei der "Rettung der Ehre" seiner vollverschleierten Frau und dem Eintreiben angeblicher Schulden war der Angeklagte nicht zimperlich: Der 25-jährige Moslem aus dem Kreis Segeberg setzte seine Fäuste und ein Messer ein. Das Landgericht Kiel verurteilte ihn am Dienstag zu dreieinhalb Jahren Haft.

Thomas Geyer 18.02.2020

Über etliche Stunden haben Polizei und Spezialeinsatzkommando am Dienstag mehrere Objekte in Lübeck durchsucht und Personen kontrolliert. Einige wurden vorläufig festgenommen. 

18.02.2020

Die Winterstürme machen den Robben im Wattenmeer schwer zu schaffen. So würden immer mehr erschöpfte Seehunde an der Nordsee entdeckt.

18.02.2020

Rund eine Woche nach dem Brand eines Foodtrucks und vier weiterer Fahrzeuge in Bad Oldesloe im Kreis Stormarn hat die Polizei einen 19 Jahre alten Mann aus der Kreisstadt als mutmaßlichen Brandstifter vorläufig festgenommen.

18.02.2020

Ausbildung & Duales Studium - Deine Ausbildung bei den Kieler Nachrichten

Starte deine Karriere bei den Kieler Nachrichten! Als dynamisches Medienunternehmen bieten wir Dir tolle Möglichkeiten zum Einstieg ins Berufsleben. Absolviere bei uns Deine Ausbildung zur/zum Medienkauffrau/-mann oder kombiniere die Ausbildung mit dem dualen Studium zum Bachelor of Arts im Bereich Betriebswirtschaftslehre. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Im festgefahrenen Konflikt um Entlastungen der mehr als 3000 Pflegekräfte am Universitätsklinikum UKSH schlagen die Grünen im Landtag einen externen Schlichter vor. Die Verhandlungspartner hätten sich völlig verhakt, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin Marret Bohn am Dienstag in Kiel.

18.02.2020

Fledermäuse gelten als die wahrscheinlichsten Wirtstiere für alle Coronaviren. Geht von den Tieren Gefahr für Menschen aus? Nein, sagt Florian Gloza-Rausch, Geschäftsführer des Noctalis-Fledermauszentrums. Sie übertragen die Erreger nicht direkt. Dies geschehe über andere Tiere.

Anne Holbach 18.02.2020

Sie wollen mehr: Laut Gewerkschaft der Polizei (GdP) reicht der Personalaufbau in Schleswig-Holstein lange nicht aus. Die GdP sieht Bedarf für 733 weitere Stellen im Apparat. Die Polizei bräuchte mehr psychologische Betreuung, politische Fortbildung und weniger bedenkliche Bereitschaften.

Niklas Wieczorek 18.02.2020

Im Prozess um die Tötung ihres gewalttätigen Lebensgefährten hat das Landgericht Kiel eine Frau (34) aus Schmalfeld (Kreis Segeberg) wegen Körperverletzung zu einer milden Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt. Der Messerstich in die Brust war durch Notwehr gerechtfertigt, so das Urteil.

Thomas Geyer 18.02.2020

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Hält künftig der Eurocity nach Kopenhagen in Schleswig? Darüber verhandeln derzeit die Bundespolizei und dänische Behörden, denn Bundespolizisten müssen auf dänischer Seite zusteigen und in Schleswig aussteigen. Die Bahn zeigt sich offen. Gegen einen Halt in Rendsburg sprechen polizeiliche Bedenken.

Marc R. Hofmann 18.02.2020

Seit drei Jahren sind die Fregatten der neuen Klasse 125 auf der Nord- und Ostsee unterwegs. Bislang haben die neuen Arbeitsgeräte der Marine aber eine deutsche Seewasserstraße ausgelassen: den Nord-Ostsee-Kanal. Das hat sich nun geändert.

Frank Behling 18.02.2020

Bei einem schweren Unfall zwischen Moorrege und Appen (Kreis Pinneberg) wurden am Montag zwei Personen lebensgefährlich verletzt. In der Nacht sind der 53 Jahre alter Autofahrer und seine 52 Jahre alte Frau gestorben.

18.02.2020

In letzter Zeit hat es den Anschein, dass sich extreme Wetterlagen häufen. Aber ist das wirklich so? Und was hat das mit dem Klimawandel zu tun? So schätzen Fachleute die Lage ein.

18.02.2020

Meistgelesen: Schleswig-Holstein

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Hier kommt Unterstützung für die guten Vorsätze im neuen Jahr: Schlemmen und genießen geht auch in 2020.

Die wichtigsten Themen des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!