Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein 25-Jährige in Jübek getötet
Nachrichten Schleswig-Holstein 25-Jährige in Jübek getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 01.08.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Eine 25-Jährige ist am Mittwochabend in Jübek getötet worden. Quelle: Juliane Häckermann
Jübek

Eine 25 Jahre alte Frau ist in Jübek (Kreis Schleswig-Flensburg) nach Polizeiangaben mit Messerstichen in den Oberkörper getötet worden. Anwohner alarmierten am Mittwochabend gegen 19.40 Uhr die Polizei, nachdem sie Hilfeschreie aus dem Haus hörten.

Sie konnten einen 62-jährigen Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Mann wurde am Donnerstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim zuständigen Amtsgericht in Flensburg vorgeführt. Daraufhin kam er in Untersuchungshaft.

Tatverdächtiger und Opfer kannten sich

Der Tatverdächtige soll mit dem Lebensgefährten des Opfers freundschaftlich bekannt sein. Der mutmaßliche Täter und die Frau hielten sich zum Zeitpunkt der Tat alleine in der Wohnung auf.

Warum der Mann (62) mit einem Messer auf die 25-Jährige eingestochen hat, ist unklar. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

In der Ostsee hat die russische Marine ein Militärmanöver begonnen. Ziel sei es die Einsatzbereitschaft der Marine zum Schutz Russlands zu überprüfen.

 
01.08.2019

75.000 Besucher campen auf dem Festivalgelände des Wacken Open Airs. In der Nacht wurden einige von ihnen Opfer von Diebstahl. Eine Frau erstattete nach einer Körperverletzung Anzeige.

KN-online (Kieler Nachrichten) 01.08.2019

Mehr als 100 Millionen Euro wollen Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) und Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) bis Ende 2020 für Neubauten und Sanierungen von Polizeigebäuden in Schleswig-Holstein ausgeben. Und auch in den Folgejahren soll weiter investiert werden.

Bastian Modrow 01.08.2019