Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein A7: Gegenstand auf Reisebus geworfen
Nachrichten Schleswig-Holstein A7: Gegenstand auf Reisebus geworfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 25.02.2019
Auf der A7 hat ein Unbekannter einen Gegenstand gegen die Windschutzscheibe eines Reisebusses geworfen. (Symbolbild) Quelle: kst
Anzeige
Quickborn

Am vergangenen Sonnabend haben Unbekannte auf der A7 in Höhe Quickborn einen Gegenstand auf einen vorbeifahrenden Reisebus geworfen. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise.

Wie die Beamten mitteilten war der Bus gegen 6 Uhr ein in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als durch den Aufprall die Windschutzscheibe des Fahrzeugs zersplitterte. Welcher Gegenstand genau die Scheibe zum Bersten brachte, ist unklar. 

Anzeige

Der Fahrer hielt an und konnte seine Fahrt nach den ersten polizeilichen Ermittlungen fortsetzen. Im Bus befanden sich 53 Fahrgäste. Eine Person erlitt durch den Bremsvorgang leichte Verletzungen.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat Ermittlungen wegen versuchten Totschlages aufgenommen und bittet unter 04101-2020 um Hinweise.

Von RND/sal