Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein A7 nach Unfall bei Großenaspe wieder frei
Nachrichten Schleswig-Holstein A7 nach Unfall bei Großenaspe wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 21.02.2020
Die A7 wurde am frühen Freitagmorgen nach einem Unfall Richtung Norden gesperrt. Quelle: Ulf Dahl/Lina Schlapkohl
Anzeige
Großenaspe

Sperrung auf der A7 am Freitagmorgen: Wegen eines Unfalls war die Autobahn Richtung Süden zwischen Großenaspe und Bad Bramstedt nicht mehr befahrbar, die Umleitung für über die U64. Mittlerweile (Stand 7 Uhr) ist die Straße wieder frei, meldet der NDR.

Klicken Sie hier, um weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein zu lesen.

Anzeige

Von RND/kha

Demo vor dem Landeshaus - Patienten unterstützen UKSH-Pflegekräfte
Heike Stüben 20.02.2020
Bastian Modrow 20.02.2020
Anzeige