Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Aldi-Markt in Kiel überfallen
Nachrichten Schleswig-Holstein Aldi-Markt in Kiel überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 08.01.2013
Von Günter Schellhase
Quelle: Janssen
Kiel

„Die beiden Männer betraten gegen 20.40 Uhr die Geschäftsräume am Ostring/Ecke Ernestinenstraße durch die Hintertür, bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld“, sagte Polizeisprecher Matthias Arends. Nachdem sie ihre Beute hatten, flüchteten sie. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen ein - ohne Erfolg.

Beide Täter waren nach Angaben der Angestellten mit Skimasken maskiert. Einer der beiden trug eine schwarze Jacke mit weißem Emblem und eine dunkle Hose. Er soll schlank, etwa 1,75 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt sein. Sein Komplize war mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze, schwarzer Hose und weißen Turnschuhen bekleidet. Er wird als höchstens 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben. Hinweise an die Kriminalpolizei unter Tel. 0431/1603333 oder 0431/1603132.

Am vergangenen Freitag gegen 5.45 Uhr war ein Mann einen Aldi-Markt in der Stormarnstraße eingestiegen und wollte Elektronikartikel stehlen. Polizisten nahmen den 46-Jährigen wenige Minuten später fest. Er sitzt mittlerweile in Haft.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!