Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Neue Chefin der Polizeischule
Nachrichten Schleswig-Holstein Neue Chefin der Polizeischule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 06.08.2019
Von Bastian Modrow
Die neue Leiterin der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und der Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein, Maren Freyher, nutzte die offizielle Amtseinführung, um für den Polizeidienst zu werben. Quelle: Dirk Schneider
Eutin/Kiel

Der Minister hob die große Verantwortung hervor, die die neue Leiterin für die 1700 Mitarbeiter große Behörde trage. "Ihnen werden junge Menschen anvertraut, die sich in den Dienst der Gesellschaft stellen wollen und die bereit sind, ihre eigene Gesundheit, ihr Wohlergehen und sogar ihr Leben aufs Spiel zu setzen", sagte Grote und betonte, wie wichtig neben der Vermittlung von polizeilichen Inhalten auch gesellschaftliche Werte seien.

"Die Welt wird zunehmend digitaler und wir alle wissen noch nicht, wohin uns dieser Weg führt und welche polizeilichen Herausforderungen daraus noch erwachsen werden, aber wir werden es auch künftig mit Menschen auf der Straße zu tun haben und nicht mit Avataren", betonte der Minister. Er habe Maren Freyher in den vergangenen zwei Jahren als "ehrgeizig" und "zielstrebig" erlebt, von daher sei es die "richtige Entscheidung, Ihnen diese schwierige Aufgabe zu übertragen", betonte Grote

Im Herbst 2016 kam Freyher nach Eutin, war dort bis Sommer 2018 Stellvertreterin von Michael Wilksen. Nach dessen Berufung zum Landespolizeidirektor führte sie die Direktion zunächst kommissarisch. 

Freyher hob in ihrer Ansprache die Bedeutung der Bereitschaftspolizei hervor, lobte die Fachlehrer für die stetig wachsenden Anforderungen bei der Aus- und Fortbildung. Bei der Personalrekrutierung werde die PDAFB künftig mehr Unterstützung der Polizeidirektionen in der Region benötigen. Von Politik und Öffentlichkeit wünschte sie sich einen "fairereren und offeneren Umgang mit der PDAFB". 

Im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Rocker-Affäre findet die Anhörung des V-Mann-Führers Mathias Sch. am Montag entgegen der ursprünglichen Planungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Anwälte des LKA-Ermittlers sollen aus Sicherheitsgründen darauf gedrungen haben.

Bastian Modrow 03.06.2019

Für alle Fans der dänischen Flagge ist 2019 ein besonderes Jahr, denn die Nationalfahne wird am 15. Juni 800 Jahre alt. Ilse Hackländer, geboren in Hadersleben, zu Hause in Kiel und Sekretärin des dänischen Honorarkonsulats, wünscht den Deutschen zumindest einen entspannten Umgang mit ihrer Flagge.

Ulrich Metschies 03.06.2019

Ein "Suzuki Kingquad 700"-Quad mit Segeberger Kennzeichen ist am Wochenende in Negernbötel gestohlen worden. Neben dem Quad nahmen die unbekannten Täter auch noch andere Wertgegenstände mit. Der Schaden beläuft sich auf knapp 6000 Euro.

03.06.2019