Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Attentat in Lübeck: Peter Spoth möchte nicht als Held dastehen
Nachrichten Schleswig-Holstein Attentat in Lübeck: Peter Spoth möchte nicht als Held dastehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 19.11.2019
Von Kristiane Backheuer
Ministerpräsident Daniel Günther überreichte eine Rettungsmedaille an Peter Spoth aus Lübeck. Er lenkte den Bus, den ein Attentäter anzünden wollte und in dem zwölf Menschen verletzt wurden. Quelle: Frank Peter
Lübeck/Kiel

Eine Rettungsmedaille vom Ministerpräsidenten zu bekommen, ist eine tolle Sache. Aber Peter Spoth (64) ist an diesem Tag nicht nach großen Freuden...

Christian Trutschel 19.11.2019
19.11.2019
KN-online (Kieler Nachrichten) 19.11.2019