Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Tückischer Drahtschrott auf Koppeln
Nachrichten Schleswig-Holstein Tückischer Drahtschrott auf Koppeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 06.03.2019
Dieser Uhu konnte sich nicht aus dem Stacheldraht befreien, wurde aber rechtzeitig entdeckt und in der Wildtierstation versorgt.  Quelle: Tierschutzbeirat
Kiel

Unnütze Zäune, die nicht mehr gebraucht und daher auch nicht gewartet werden, stellen eine große Gefahr für Tiere und Menschen dar, schrieb Schleswig-Holsteins Tierschutzbeirat am Mittwoch.

Eulen, Weihen und andere tief fliegenden Vögel könnten sich mit ihren empfindlichen Flügeln darin verfangen und verenden oft qualvoll. Auch bei Geweihträgern sowie anderen Wild- und Haustieren und bei Menschen würden der tückische Drahtschrott immer wieder schwerste Verletzungen verursachen, hieß es.

Der Landestierschutzbeirat ist ein ehrenamtliches Gremium in Schleswig-Holstein, das das Landwirtschaftsministerium in Tierschutzangelegenheiten berät.

Von RND/dpa

Schleswig-Holstein will mit einer Reform der Besoldungsstruktur die Attraktivität des öffentlichen Dienstes erhöhen. "Mein Wunsch ist, dass die Eingangsbesoldung gestärkt wird", sagte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Mittwoch im Landtag.

06.03.2019

Die Landesregierung lässt über den Landespräventionsrat erstmals eine wissenschaftliche Studie zum Thema Linksextremismus in Schleswig-Holstein erstellen. Anfang 2019 schrieb das Consulting-Unternehmen Ramboll mehrere Hundert Institutionen und Akteure an und bat um Teilnahme an einer Online-Umfrage.

Christian Hiersemenzel 06.03.2019

Die Regierung will die Mietpreisbremse bereits im Herbst abschaffen und dafür den Wohnungsbau mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen ankurbeln. Als Beispiel nannte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) eine Reform der Landesbauordnung (LBO), die den Ausbau von Dachgeschossen erleichtern soll.

05.03.2019