Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Auto kracht in Rettungswagen - vier Verletzte
Nachrichten Schleswig-Holstein Auto kracht in Rettungswagen - vier Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:49 30.07.2016
Bei einem Verkehrsunfall bei Leck in Nordfriesland sind vier Menschen verletzt worden. Quelle: Imke Schröder
Leck

Eine Autofahrerin habe dem Rettungswagen die Vorfahrt genommen, so dass beide Fahrzeuge zusammenstießen. Die beiden Rettungssanitäter wurden leicht verletzt. Die Autofahrerin und ein mitfahrendes Kind wurden schwer und leicht verletzt. Infolge des Unfalls entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Straße wurde voll gesperrt.

Härteprobe für Autofahrer am Stau-Wochenende: Ein brennender Lkw sorgte am Sonnabendmorgen für eine Sperrung der Autobahn 7 zwischen Bad Bramstedt und Kaltenkirchen.

Julia Carstens 30.07.2016

Eine blutige Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Mölln hat die Diskussion um die erkennungsdienstlichen Maßnahmen von Zuwanderern neu entfacht. Der Tatverdächtige war schon einmal straftätig worden und untergetaucht.

Bastian Modrow 30.07.2016

Im Eurojackpot ist die Gewinnsumme auf 82 Millionen Euro angewachsen. Wie groß die Chance auf einen Rekordgewinn ist, hat uns Prof. Dr. Björn Christensen von der Fachhochschule Kiel (Institut für Statistik und Operations Research) vorgerechnet.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.07.2016