Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Richtung Kiel: Zwei Verletzte bei Unfall
Nachrichten Schleswig-Holstein Richtung Kiel: Zwei Verletzte bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 17.05.2019
Von Niklas Wieczorek
Auch ein Rettungshubschrauber war an der Autobahn 215 nach dem Unfall im Einsatz. Quelle: Hans-Jürgen Jensen (Symbol)
Rumohr

Bei einem Verkehrsunfall mit mehreren Autos auf der Autobahn 215 bei Rumohr (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind zwei Menschen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich demnach gegen 15.05 Uhr in Fahrtrichtung Kiel. Aus noch ungeklärter Ursache war ein Pkw in die Leitplanke gefahren, zwei weitere Wagen waren verwickelt. Dabei sind zwei Menschen verletzt worden, so die Feuerwehr.

Langer Rückstau in Fahrtrichtung Kiel

Die Retter waren mit einem Hubschrauber und Rettungsdienst vor Ort. Die Autobahn musste in Richtung Kiel für gut eine halbe Stunde gesperrt werden. Danach blieb einer der Fahrstreifen für eine weitere Stunde dicht, wie ein Polizeisprecher sagte. In Richtung Kiel staute sich der Verkehr zeitweise auf mehreren Kilometern.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein BMW ist am Freitagmittag auf der A 23 ausgebrannt. Ursache war offenbar ein technischer Defekt. Die 52-jährige Fahrerin blieb unverletzt. Die Autobahn wurde in Höhe Lägerdorf in Richtung Süden zeitweise voll gesperrt.

17.05.2019

Bei Gartenarbeiten auf seinem Grundstück hat ein Mann am Freitag in Elmshorn eine deutsche Wurfgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Experten des Kampfmittelräumdienstes stellten die 15 Kilogramm schwere Granate am Nachmittag sicher, wie eine Sprecherin des Landeskriminalamtes sagte.

17.05.2019

Am Wochenende werden die Temperaturen in Schleswig-Holstein und Hamburg wieder etwas freundlicher. Am Sonnabend und Sonntag bleibe es zwar wechselhaft, dabei stiegen die Temperaturen aber auf Höchstwerte um die 23 Grad, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Freitag.

17.05.2019