Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Übergriffe in der Schwimmhalle
Nachrichten Schleswig-Holstein Übergriffe in der Schwimmhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 25.01.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum zweiten Verdächtigen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Bad Segeberg

Der erste Täter, ein 22-Jähriger, konnte mit Hilfe des Bademeisters ausfindig gemacht werden. Er musste die Schwimmhalle verlassen und sieht jetzt einem Strafverfahren entgegen. Der zweite wird von der Polizei folgendermaßen beschrieben: Schlank, etwa 15 bis 18 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß, dunkle, kurze Haare und leichter Oberlippenbart. Der Verdächtige habe ein "südeuropäisches Erscheinungsbild" und trug eine dunkle Badehose.

Bereits am Sonnabendmorgen kam es um 3.40 Uhr zu einem Unfall eines Lkws auf der Autobahn 7 Richtung Hamburg in Höhe Bad Bramstedt. Der Fahrer eines Sattelzuges verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, das in die Mittelleitplanke krachte. Er wurde schwer verletzt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.01.2016

Die Belastung für Grundwasser, Gewässer und Luft durch die Landwirtschaft ist noch größer als bisher bekannt. Das zeigt der erste Nährstoffbericht des Landes. „Mehr als Zweidrittel der Landwirte haben sich beim Düngen nicht an die gute fachliche Praxis gehalten“, sagt Prof. Friedhelm Taube, einer der Autoren.

Heike Stüben 25.01.2016

Erneutes Lotto-Glück in Schleswig-Holstein: Ein Spieler hat bei der Lotterie Glücksspirale eine lebenslange monatliche Rente von 7500 Euro gewonnen. Der Spieler aus dem östlichen Schleswig-Holstein kann sich den Gewinn auch auf einmal auszahlen lassen und erhält dann 2,01 Millionen Euro, wie NordwestLotto am Montag mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.01.2016