Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Stau-Stress für Pendler und Urlauber
Nachrichten Schleswig-Holstein Stau-Stress für Pendler und Urlauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 01.07.2019
Von Bastian Modrow
Zum Start in die Sommersaison müssen Autofahrer und Bahnkunden mit Behinderungen im Norden rechnen. Quelle: Sebastian Kahnert
Anzeige
Kiel/Lübeck/Hamburg

"Aufgrund von Sanierungsarbeiten nach Hitzeschäden ist die Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Lübeck Moisling und Lübeck Zentrum seit Montagmorgen gesperrt",sagt Ulli Fritz Gerlach von der Polizeidirektion Lübeck. Der Verkehr wird durch das Lübecker Stadtgebiet umgeleitet.

"Aufgrund der Sperrung muss mit erheblichen Verkehrsbehinderungen in Lübeck St. Lorenz Nord und Buntekuh gerechnet werden", so der Behördensprecher. Ortskundige werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

Anzeige

Bahnstrecke zwischen Eckernförde und Kiel gesperrt

Bahnfahrer zwischen Eckernförde und Kiel müssen ebenfalls mit Behinderungen rechnen: Seit der Nacht fahren keine Züge mehr auf der wichtigen Pendlerstrecke. Wegen dringender Brückenbauarbeiten an der Levensauer Hochbrücke werden bis zum 18. August 2019 Busse eingesetzt, teilte die DB in Hamburg mit.

Die Info ist besonders für Besucher der beiden Open-Air-Veranstaltungen am Eckernförder Südstrand am Sonnabend, 6. Juli 2019, sowie Sonnabend, 3. August 2019, wichtig. "Sie werden gebeten, rechtzeitig die An- und Abreise mit alternativen Fahrmöglichkeiten zu prüfen", rät die Bahn.

Bauarbeiten: Neue Lärmschutzwände an der B 202 bei Osterrönfeld 

Seit Montagmorgen ist auch die Bundesstraße 202 bei Osterrönfeld in Richtung Kiel gesperrt. Hier werden bis zum 12. August die Lärmschutzwände erneuert. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert, allerdings kommt es auch hier bereits zu langen Staus.

Interaktive Karte: Die Baustellen im Überblick

Autobahn 215 nach Kiel dicht

Weiteres Ungemach droht ab Dienstag, 2. Juli 2019, auf der Autobahn 215: Bis zum kommenden Montag, 8. Juli 2019, muss die Hauptfahrspur der A215 in Fahrtrichtung Kiel gesperrt werden. Der Verkehr in Fahrtrichtung Norden/Eckernförde und zum Citti-Park soll zwar weiterhin möglich sein, der Verkehr in Richtung Zentrum und B 76 wird in dieser Zeit allerdings über den Mettenhofzubringer / Skandinaviendamm / Kronshagener Weg geleitet werden. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr rät Autofahrern, mehr Fahrzeit einzuplanen.

Im Mai 2019 hatte eine Vollsperrung der Autobahn 215 vor Kiel den Verkehr zum Stillstand gebracht. Das beispiellose Verkehrschaos erfasst weite Teile der Stadt. Zwischen Innenstadt und Kronshagen, Hassee und Mettenhof standen die Menschen im Stau.

Neuer Asphalt in der Werftstraße in Kiel

Im Kieler Stadtgebiet ist ebenfalls mit Problemen zu rechnen: Hier läuft nicht nur der Abbau der Kieler Woche, an der Werftstraße in Gaarden sind zusätzlich Bautrupps im Einsatz. Im Bereich des Werftbahnkreisels soll eine neue Asphaltdecke aufgebracht werden.

Die Sperrung und die Bauarbeiten sollen bis zum 26. Juli 2019 dauern. Umleitungen werden eingerichtet: Ortskundige Autofahrer sollen über den Ostring ausweichen, rät das Tiefbauamt der Stadt Kiel. Mit Staus und Behinderungen sei zu rechnen.

An der A7 bei Hamburg werden Lamellen getauscht

Auf der A7 südlich des Elbtunnels sollen ab Montagabend zwei Fahrbahnübergänge repariert werden. Der Austausch der beiden Lamellen bei Waltershof soll den Verkehr aber kaum behindern. Wie die Hamburger Verkehrsbehörde mitteilte, bleiben alle sechs Fahrspuren der Autobahn befahrbar.

Die A7 verläuft südlich des Elbtunnels rund vier Kilometer weit auf Stelzen. Die Elemente der Brückenkonstruktion werden durch 99 Lamellen zusammengehalten. Mehr als 40 Jahre nach dem Bau der Autobahn sind diese Fahrbahnübergänge zum Teil brüchig.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Schleswig-Holstein Denkmol för de plattdüütschen Gebrüder Wolf - de Nazis hebbt de jüdische Familie jaagt - Dat is'n Klacks för'n Hamborger Jung
01.07.2019
Ulf Billmayer-Christen 30.06.2019