Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Däninnen machten Fotos in den Gleisen
Nachrichten Schleswig-Holstein Däninnen machten Fotos in den Gleisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 06.05.2019
Die Bundespolizei sprach die zwei Däninnen im Gleisbereich bei Husum auf ihr Fehlverhalten an. Quelle: Frank Peter
Husum

Am Sonnabend staunten Bundespolizisten bei der Bestreifung der Bahngleise bei Husum nicht schlecht. Zwei Frauen hielten sich in den Gleisen auf und machten Fotos.

Die Bundespolizisten stellten die Frauen, zwei Däninnen im Alter von 48 und 53 Jahren, zur Rede. Sie gaben an, Fotos von der Vegetation gemacht zu haben.

Nach dem Hinweis auf ihr Fehlverhalten zeigten sich die Frauen einsichtig. Sie kamen mit einer mündlichen Verwarnung und einem Platzverweis davon.

Von KN-online

Mit einem Alkoholwert von 3,12 Promille geriet am Sonnabendabend ein 40-jähriger Mann am Bahnhof Flensburg in Streit mit dem Zugpersonal. Der stark alkoholisierte Mann polnischer Herkunft wollte kein Zugticket lösen, woraufhin die Bahnmitarbeiter ihm die Mitfahrt im Zug verwehrten.

Laura Treffenfeld 06.05.2019

Ein mit Geflügel beladener Tiertransporter ist am Montag auf der Bundesstraße 207 verunglückt. Das Fahrzeuggespann rutschte in Höhe Talkau (Kreis Herzogtum Lauenburg) an der Zufahrt zur Autobahn 24 in den Graben.

06.05.2019

Bei Kriegsende wird Gertrud Runge in Ostpreußen verhaftet und zur Arbeit gezwungen. 1947 wird sie ausgewiesen. Über das Grenzdurchgangslager Friedland gelangt sie in den Westen nach Lübeck. Heute sagt sie rückblickend: „Ich hatte großes Glück.“

06.05.2019