Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Straßenglätte führt zu Unfall auf A7
Nachrichten Schleswig-Holstein Straßenglätte führt zu Unfall auf A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 10.02.2020
Straßenglätte nach einem Hagel- und Graupelschauer ist offenbar ursächlich für einen Unfall auf der A7 gewesen. Quelle: pixabay
Neumünster

Straßenglätte nach einem Hagel- und Graupelschauer ist offenbar ursächlich für einen Unfall auf der A7 gewesen. Wie die Polizei berichtete, waren mindestens sechs Fahrzeuge am Montagmittag gegen 13 Uhr an dem Unfall zwischen Neumünster Nord und der Abfahrt zur A215 beteiligt.

Fünf Personen wurden leicht verletzt, eine davon schwer. Die A7 war seit 13.15 Uhr Richtung Norden voll gesperrt, mit einer Teilfreigabe war nach Angaben der Polizei erst nach Reinigung der Unfallstelle zu rechnen.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von RND/lno

Wie viele Ärzte praktizieren in Schleswig-Holstein? Und wie entwickelt sich die Zahl der Pflegedienste und der Kliniken im Norden? Der Verband der Ersatzkassen hat eine aktuelle Statistik zur medizinischen Versorgung im Bundesland veröffentlicht.

10.02.2020

Umgerissen Bäume, umherfliegende Gegenstände: Orkantief "Sabine" hat auch in Schleswig-Holstein gewütet. Für Geschädigte kann das richtig teuer werden, sagt Matthias Habel. Der Meteorologe von „WetterOnline“ erläutert, welche Versicherung jetzt für welche Schäden zuständig ist.

Bastian Modrow 10.02.2020

In Schleswig-Holstein gibt es bisher niemanden mit nachgewiesener Infektion mit dem neuen Coronavirus 2019-nCoV. Und was ist, wenn man es trotzdem hat? Sollte man sich vielleicht vorsorglich testen lassen? Drei Experten gaben am Freitag Lesern Auskunft am Telefon - hier Auszüge aus den Gesprächen.

Christian Trutschel 10.02.2020