Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Betrunkener 17-Jähriger baute Unfall
Nachrichten Schleswig-Holstein Betrunkener 17-Jähriger baute Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 30.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Jugendliche gab gegenüber der Polizei zu, den Wagen seines Vaters ohne Erlaubnis genommen zu haben. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Willenscharen

Nach Angaben der Polizeidirektion Itzehoe war der Neumünsteraner um 03.30 Uhr auf der Landesstraße 122 aus Richtung Willenscharen kommend in Richtung Fitzbek unterwegs. Auf der Strecke kam er nach links von der Straße ab, fuhr über die Bankette, überschlug sich mehrfach und blieb auf einem Maisfeld stehen.

Bei Eintreffen der Polizei räumte der 17-Jährige ein, den Wagen seines Vaters ohne Erlaubnis genommen und unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein. Einen Führerschein besitze er zudem nicht.

Jugendlicher war betrunken

Er gab an, dass für das Unglück ein Ausweichmanöver wegen eines querenden Rehs verantwortlich gewesen sei. Möglicherweise war es aber auch der Alkoholeinfluss, unter dem der Jugendliche stand, der zum Unfall führte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,21 Promille. Beamte ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, die ein Arzt in einem Krankenhaus entnahm. Hierher brachte ein Rettungswagen den leicht verletzten jungen Mann vorsorglich.

Der Beschuldigte wird sich wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke, wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs verantworten müssen. Der an dem Peugeot entstandene Schaden dürfte sich auf etwa 3000 Euro belaufen.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein.

Pudel sind außerordentlich intelligent, aber auch anpassungsfähig - auch deshalb ist die Rasse beliebt. Dorit Feddersen-Petersen hat am Institut für Haustierkunde der CAU Kiel viele Jahre mit Pudeln gearbeitet. Im Interview spricht sie über Eigenschaften und Aufgaben der beliebten Hunderasse.

Heike Stüben 30.09.2019

Lange war er aus dem Straßenbild verschwunden, jetzt ist er wieder da: Der Pudel feiert ein Comeback. Das liegt nicht nur an dem ausgeglichenen Charakter, sondern auch an einem neuen Image – weg vom Schoßhund mit Schleifchen hin zum robusten Begleiter. In Schleswig-Holstein wird er immer beliebter.

Heike Stüben 30.09.2019

Nach dem Freispruch im Indizienprozess gegen den ehemaligen Leiter der Opferschutzorganisation Weißer Ring Lübeck hat die Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt. Das sagte Staatsanwaltschaft-Sprecherin Ulla Hingst am Montag.

30.09.2019