Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Kind gesteht Überfall auf Rentnerin
Nachrichten Schleswig-Holstein Kind gesteht Überfall auf Rentnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 09.04.2019
In Husum bedrohte ein Junge eine Rentnerin. Quelle: Juliane Häckermann
Hsuum

Ein Kind hat am Sonntag beim Friedhof in Husum eine 80 Jahre alte Frau mit einer Schusswaffe bedroht, um sie auszurauben. Der Junge forderte die Herausgabe ihres Portemonnaies, wie die Polizeidirektion Flensburg am Montag mitteilte. Nun wurde der 12-Jährige ermittelt.

Als die Rentnerin aus Husum sich am Sonntag weigerte, das Geld herauszurücken, und sich umdrehte, flüchtete der bewaffnete Junge. Die Frau beschrieb ihn als einen 12- bis 14-Jährigen mit blonden Haaren und einer schwarzen Schusswaffe.

Mutter des Jungen informierte die Polizei

Am Dienstag konnte die Polizei den Jungen nun ausfindig machen. Es handelt sich dabei um einen 12-Jährigen aus dem Husumer Umland. Die Mutter hat aufgrund der Berichterstattung die Polizei informiert, da sie ihren Sohn selbst schnell in Verdacht hatte.

Der Junge hat die Tat bereits eingeräumt und sein Motiv damit begründet, Geld zu brauchen. Er ist bereits mehrfach polizeilich aufgefallen. Er kann strafrechtlich allerdings noch nicht belangt werden. Wie der 12-Jährige in den Besitz der unechten Schusswaffe gelang, wird derzeit noch geprüft.

Von dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berliner Mieter schreiben E-Mails an 1000 Zahnärzte in Schleswig-Holstein. Inhalt: Das Versorgungswerk der Zahnärzte solle sich nicht länger an der Fortis Group beteiligen. Denn das Wohnungsunternehmen hat in Berlin über Tochtergesellschaften Mieterhöhungen von bis zu 316 Prozent angekündigt.

Heike Stüben 09.04.2019

Die fünf größten Städte in Schleswig-Holstein sind beim ADFC-Fahrradklima-Test abgesackt - von der Schulnote 3,8 auf 4,0. Der ADFC fordert mehr Platz im Straßenraum für das Rad. Mit dem bisherigen Kurs sei das Zeil der Landesregierung, in zehn Jahren eine Note besser zu werden, nicht zu erreichen.

Heike Stüben 09.04.2019

Ab 2030 sollen nur noch abgasfreie Autos neu zugelassen werden, fordert Anton Hofreiter, Chef der Grünen-Bundestagsfraktion, in einem Positionspapier. Das soll die Verkehrswende und den Ausbau der Elektromobilität vorantreiben. Ein Vorstoß, der die Jamaika-Koalition in Kiel entzweit.

Anne Holbach 09.04.2019