Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Blick in den Tag Ausflugstipps für den 07.03.2020
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Ausflugstipps für den 07.03.2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:30 06.03.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Ein österlicher Markt, eine Lego-Ausstellung, Tanzen in Heikendorf oder eine Demo gegen Rechts: Wir verraten, was am 7.3.2020 in Schleswig-Holstein ansteht. Quelle: Thomas Eisenkrätzer/Franziska Kraufmann/dpa/Nicole Scholmann/KN
Anzeige
Kiel

Stadtführung mit Altem Rathaus Neumünster

Auf den Spuren der Geschichte Neumünsters geht es bei der Stadtführung am Sonnabend ab 10 Uhr. Start ist vor der Tourist-Information am Pavillon auf dem Großflecken. Dort gibt es auch die Karten für drei Euro pro Person; Kinder bis zu zwölf Jahre kostenlos. Der Rundgang dauert mit Besichtigung des Alten Rathauses und der Vicelinkirche rund zwei Stunden.

Märchentag in Wasbek

Die Gebrüder Grimm prägen die Vorstellung von einem Märchen, aber das muss nicht immer so sein. Davon können sich Besucher beim Märchentag am Sonnabend in Wasbek überzeugen. Von 14 bis 18 Uhr heißt es „Märchen satt“ in den Räumen der Märchenbühne im Gemeindezentrum an der Hauptstraße 37. Der Eintritt ist frei. Zum Abschluss der Saison spielt die Wasbeker Märchenbühne um 17 Uhr noch einmal „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“.

Anzeige

Absagen wegen Coronavirus

Auch in Schleswig-Holstein haben sich Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Um das Virus einzudämmen, werden momentan einige Veranstaltungen im Land spontan abgesagt. Welche Termine betroffen sind, erfahren Sie in unserem Liveblog rund um das Coronavirus.

Landslide kommt mit Folk und Rock

Die Band Landslide kommt am Sonnabend 20 Uhr, mit handgemachter Musik in die Kultur- und Begegnungsstätte des Waldhofs, Rönner Weg 75. Von Folk über Country, ein bisschen Pop und immer wieder ganz viel Rock hat die sechsköpfige Band bekannte und unbekannte Originale stilvoll zusammengestellt. Eintrittskarten für Veranstaltungen von „Kultur vor Ort Kroog“ gibt es unter anderem bei den Apotheken an der Preetzer Chaussee 134 und am Bebelplatz, im Reisebüro am Andreas-Hofer-Platz, bei Krooger Vereinen und an der Abendkasse.

Ausstellung „Public Relations“ in der Stadtgalerie Kiel

Die erste neue Ausstellung des Jahres in der Stadtgalerie Kiel heißt „Public Relations. Poetik öffentlicher Kommunikation im Spiegel aktueller Kunst“. Sie läuft vom 7. März bis 24. Mai in der Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31. Gezeigt werden Arbeiten von 13 Künstlerinnen und Künstlern, die sich in unterschiedlichen Medien mit Formen der öffentlichen Kommunikation auseinandersetzen. Präsentiert werden Werke aus den Bereichen Film, Video, Skulptur, Fotografie, Druckgrafik, Installation, Videoinstallation sowie kinetische Objekte, Wand- und Bodenobjekte. Der Eintritt in die Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31, ist frei.

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch 10-17 Uhr, Donnerstag 10-19 Uhr, Freitag 10-17 Uhr, Sonnabend, Sonntag 11-17 Uhr

Zweimal abfeiern in Heikendorf

In diesem Jahr feiert die Jugendfeuerwehr Heikendorf ihren 50. Geburtstag und lädt am kommenden Wochenende zu zwei Partys ein. Los geht es am Freitag, 6. März, mit einer Kinder- und Jugenddisco in der Heikendorfer Mehrzweckhalle, Schulredder 1-3. Ab 18 Uhr präsentiert DJ Marco Schröder die aktuellen Charts und noch mehr Hits für alle Kinder und Jugendlichen. Der Eintritt ist frei. Am Sonnabend, 7. März, geht die Party in der Mehrzweckhalle weiter, diesmal für Erwachsene. Ab 20 Uhr spielt DJ Axel Jahn unter dem Motto „Simply The Best“ die größten Hits der 80er- und 90er-Jahre und aktuelle Partysongs. Eintrittskarten kosten acht Euro an der Abendkasse.

Schweinegilde lädt zum Tanzen ein

Die Schweinegilde Krummbek feiert am Sonnabend, 7. März, ab 18.30 Uhr ihren Gildeball in „Witt’s Gasthof“. Zu der Gilde gehört auch Höhndorf-Gödersdorf.

Flohmarkt für Legofans in Preetz

Lego- und Playmobilfans haben beim Flohmarkt am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr im Preetzer Capitol-Kino wieder Gelegenheit zum Kaufen, Verkaufen oder Tauschen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, auch Standgebühren gibt es nicht.

Neuer Filmclub im Eckernförder „KoKi“

Der neue Filmclub im Kommunalen Kino im „Haus“, Reeperbahn 28 in Eckernförde bietet unter der Regie von Ingo Scheller den Kinobesuchern jetzt nach ausgewählten Vorstellungen die Möglichkeit, über den gerade gesehenen Film gemeinsam zu diskutieren. Angeboten wird der Filmclub jeweils nach einer Sonnabend-Vorstellung, die um 16 Uhr beginnt. Der nächste Filmclub läuft am kommenden Sonnabend nach der 16-Uhr-Vorstellung von „Porträt einer jungen Frau in Flammen“.

Well Done zu Gast in Plön

Die fünfköpfige Band Well Done kommt mit ihrem Fjord-Blues-Rock am Sonnabend ab 21 Uhr ins Restaurant Schwimmhalle am Schloss nach Plön. Die ruhige Ballade hat bei ihnen genauso Platz wie die eigenen Stücke, von denen immer mehr in ihrem Programm auftauchen.

Faszination der Ostsee-Fossilien in Stolpe

Um Fossilien aus der Region drehen sich drei Veranstaltungen des Urzeithofs Stolpe. Kleinfossilien aus Ostseekies oder Kiesgruben-Sandhaufen wie Seeigelstachel oder Moostierchen können am Sonnabend, 7. März, von 14 bis 17 Uhr unter dem hochauflösenden Binokular bestimmt werden. Der fachlich begleitete Nachmittag kostet 20 Euro. Dafür ist eine Anmeldung unter Tel. 04326/6119976 oder info@urzeithof.de erforderlich.

Mit James und Vladimir in Kiel um die Welt

Am kommenden Sonnabend zeigt der Mediendom der Fachhochschule Kiel, Sokratesplatz 6, ab 14 Uhr „Polaris – das Weltraum-U-Boot“ für Kinder ab sieben Jahren. James, ein reisender, wissensdurstiger Pinguin vom Südpol, trifft am Nordpol den Eisbären Vladimir. Beide werden Freunde, berichten einander über ihre Heimat und wundern sich über die Länge der Polarnächte. Zusammen schauen sie sich die Sterne an. Mit einem selbst gebauten Raumschiff begeben sie sich auf die Reise um die Erde mit Abstechern zum Mars und zum Saturn und finden Antworten auf viele Fragen. Der Eintritt beträgt 9/erm. 7 Euro.

Pilgertour nach Bad Oldesloe

Von Reinfeld nach Bad Oldesloe führt die Tagespilgertour, zu der die Kirchengemeinde Plön am Sonnabend einlädt. Nach einer Andacht um 9 Uhr in der Nikolaikirche in Plön führt der Weg zum Bahnhof. Von dort geht es mit der Bahn nach Reinfeld, von wo die eigentliche Pilgertour beginnt. Nach rund 16 Kilometern ist die Gruppe in Bad Oldesloe, von wo es per Zug zurück nach Plön geht. Die Teilnahme ist kostenlos, Verpflegung und Fahrkarte müssen aber bezahlt werden. Infos gibt es bei Hans-Peter Meier unter Tel. 0175/5941042, der die Gruppe führen wird.

Tanz und Theater bei der Feuerwehr in Revensdorf

Nothilfe ist nicht alles. Auch beim Tanzen zeigen Holtsees Feuerwehrleute gerne Einsatz. Deshalb nehmen sie am Sonnabend das Restaurant Santorini im benachbarten Revensdorf in Beschlag. Anlass ist der diesjährige Feuerwehrball. Start ist um 19.30 Uhr. Die Feuerwehrtheatergruppe führt auch ihr neues plattdeutsches Stück auf. Schon vom Titel her verspricht das Lustspiel „Banköverfall mit Rollator“ ein kriminelles Vergnügen. Bei einer Tombola werden Preise verlost. Der Eintritt kostet zehn Euro. Das besondere Angebot der Feuerwehr für Nachtschwärmer: Gegen geringes Entgelt gibt es einen Rückfahrdienst.

Ein Markt voller Ostereier in Heikendorf

Auch in diesem Jahr steht im Heikendorfer Künstlermuseum, Teichtor 9, der traditionelle Ostereiermarkt auf dem Programm. Am Sonnabend, 7. März, und Sonntag, 8. März, werden im historischen Atelierhaus von 11 bis 17 Uhr verschiedene, kunstfertig bearbeitete Natureier präsentiert, mit denen sich die Wohnung österlich dekorieren lässt. Der Eintritt kostet fünf Euro, Kinder bis 16 Jahre zahlen nichts. Ein Kuchenbüfett wird bestückt von den Ehrenamtlichen des Museums. Kinder ab sechs Jahren können vor Ort unter Anleitung der Museumspädagogin Elke Schmidtpeter auch selbst Ostereier bemalen und schmücken. Das Angebot gilt Sonnabend und Sonntag jeweils von 11.30 bis 13 Uhr und kostet fünf Euro. Ausgeblasene Eier sollten mitgebracht werden.

Flohmärkte rund um die Frau

An Frauen richtet sich ein Flohmarkt in Trappenkamp am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr im Bürgerhaus. Angeboten werden Kleidung, Schuhe und Accessoires. Es gibt Anprobe-Möglichkeiten. Angeboten werden auch Kuchen und Snacks. Der Erlös geht ans Jugendzentrum. Verkäufer können sich melden unter 04323/8045622.

Auch in Schellhorn gibt es am Sonnabend gebrauchte Mode zum kleinen Preis. Gelegenheit dazu haben Damen zwischen 15 und 19 Uhr im Nikodemus Gemeindehaus Schellhorn, Theodor Heuss Weg.

Demo gegen Rechts in Schwentinental

Kampf der Hetze im Alltag – dafür wollen Bürger und Lokalpolitiker in Schwentinental am Sonnabend, 7. März, auf die Straße gehen. Der Ortsverein der SPD ruft zu Protestmarsch und Kundgebung auf und hofft auf eine breite Beteiligung. Es soll ein Zeichen gegen Rechts gesetzt werden. Zwei Protestmärsche soll es geben, beide starten um 10 Uhr. Der eine Marsch beginnt am Bürgerhaus im Ortsteil Klausdorf, Seebrooksberg 1, der andere am Rathaus in Raisdorf, Theodor-Storm-Platz 1. Ende der Demonstrationszüge ist am Kreisel vor Media Markt im Ostseepark. Dort soll es eine Kundgebung mit mahnenden Schildern und Plakaten geben.

Aktionstag für mehr Selbstbewusstsein

Den Internationalen Weltfrauentag begehen die Frauen in Neumünster am Sonnabend, 7. März, mit einem Aktionstag. Erstmals richten 14 Institutionen gemeinsam einen Frauen-Aktions-Tag aus mit einem offenen und kostenlosen Programm. Den Veranstalterinnen steht an diesem Tag das gesamte Bildungszentrum an der Kieler Straße 90 zur Verfügung. Alice Hakimy, Vorsitzende des Kinder- und Jugendbeirates, eröffnet den Aktionstag um 11 Uhr.

Nordbahn fährt nachts nicht nach Segeberg

Im März arbeitet die Deutsche Bahn AG an ihrer Infrastruktur. Daher ändert sich der Fahrplan wegen Streckensperrungen auf der Nordbahn-Linie RB 82 Neumünster - Bad Oldesloe. In den Nächtenbis Sonnabend, 7. März, jeweils ab 22 Uhr bis 2 Uhr früh, fahren in beiden Richtungen zwischen Neumünster und Bad Segeberg keine Züge. Die Nordbahn richtet einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Die Busse bieten in Neumünster und Bad Segeberg Anschluss an weiterführende Züge. Zwischen Bad Segeberg und Bad Oldesloe fahren die Züge planmäßig. Zusätzliche Busse starten vor der Planabfahrt, um Anschlüsse zu gewährleisten. Räder können in den Bussen nicht mitgenommen werden. Sie haben einen Niederflureinstieg. Die Haltestellen sind in Ersatzfahrplänen benannt. Fragen beantworten Mitarbeiter des Servicetelefons 040/303977-333.

Carillonkonzert am Kieler Kloster

Auf dem Carillon des Kieler Klosters in der Falckstraße erklingen am Sonnabend um 11 Uhr ganz unterschiedliche Töne. Gunther Strothmann wird Kompositionen des Amerikaners Albert Gerken und Elegien der Russin Olesja Rostovskaya spielen. Im Anschluss bringt Reinhild Kunow eigene Bearbeitungen spanischer und südamerikanischer Gitarristen zu Gehör.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.02.2020
KN-online (Kieler Nachrichten) 28.02.2020
KN-online (Kieler Nachrichten) 22.02.2020