Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Blick in den Tag Blick in den 01.06.2019
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 01.06.2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 31.05.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In Preetz gibt es am Sonnabend einen Lego-Flohmarkt. Quelle: Nicole Scholmann

Fest der Biere am Bootshafen in Kiel

Bis Sonntag, 2. Juni, steigt am Bootshafen Kiel das „Fest der Biere“. Ob regionales Bier (Lille, Czernys, Küstenbrauerei, Schwalebräu) oder Kloster Andechs, Trappistenbier, Kasteel, St. Louis, uriges Grimbergen, sowie eine große Auswahl an Craft Beer Sorten - allen Probierfreudigen wird eine internationale, nationale und auch regionale Bierauswahl geboten. Auf der Bühne wird es eine Mischung aus bekannten Rock-, Blues-, Country- Charts und Folksongs geben. Aus organisatorischen Gründen kann der Parkplatz an der Kreuzung Wall/Eggerstedtstraße vor und während der Veranstaltung am Bootshafen ab heute nicht genutzt werden. Laut Kiel-Marketing können Autofahrer alternativ die umliegenden Parkhäuser nutzen.

Öffungszeiten: Sonnabend : 11.00 – 23.00 Uhr, Sonntag: 11.00 – 19.00 Uhr

Beim Sommerfest die Alte Mu entdecken

Das Kreativzentrum Alte Mu Impuls-Werk in Kiel  lädt für den kommenden Sonnabend, 1. Juni, zum Sommerfest ein. Viele Aktionen erwarten die Besucher ab 14 Uhr auf dem Gelände am Lorentzendamm 6-8. Angeboten werden Workshops, Kinderbasteln, Führungen über das Gelände, Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten.

Das Glückslokal, eine Sharing-Community, in der ungenutzte Gegenstände und Kleidung einen neuen Besitzer finden, öffnet seine Türen von 14 bis 17 Uhr. Kieler Honig bietet einen Workshop zum Anfertigen von Honigpralinen an, und das Permakulturzentrum Kiel lädt zum Gärtnern im Brunswiker Terrassengarten ein. In der offenen Holzwerkstatt „Werk Statt Konsum“ gibt es von 13 bis 16 Uhr Einblicke in das Arbeiten mit Holz. Im Upcyclingladen Siebeneck kann nach Herzenslust gestöbert werden.

Für den Hunger zwischendurch versorgt die Cocina, die erste Co-Working Kitchen in Kiel, die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Burgern, die auch als Veggie-Variante erhältlich sind. Triangel-Events hat das Musikprogramm für den Abend zusammengestellt. Zu hören sein werden das Bum Bum Orchestra, Bleedingblackwood, Chicken Jazz & Gumbo, Soultracking, Experimental, Pop-Floor, R‘n‘B sowie Chillout-Spacedrums. Eintritt gegen Spende.

Tag der Organspende: Kinoabend mit Regisseur

Die Landeshauptstadt Kiel macht sich am Tag der Organspende am kommenden Sonnabend, 1. Juni, ab 10 Uhr stark für dieses wichtige Thema. Die Großveranstaltung bietet unter dem Motto „Richtig. Wichtig. Lebenswichtig“ ein vielseitiges Programm: Interviews mit Betroffenen und Experten, Info-Zelte, riesige Organmodelle und individuelle Gesprächsmöglichkeiten. Auf dem Asmus-Bremer-Platz in Kiel wird auch erlebbar, was die Entscheidung zur Organspende tatsächlich bedeuten kann.

Bei der Aktion „Geschenkte Lebensjahre“ versammeln sich Organempfänger auf der Bühne. Jeder zeigt ein Schild mit der Anzahl seiner geschenkten Jahre. Auch für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung wird gesorgt: Mit Michael Schulte, Jeden Tag Silvester, Claudia Jung, Baumann und Clausen, dem Kieler Knabenchor, Georg Schroeter und Marc Breitfelder, The Dandys und Florian Bunke ist für ordentlich gute Musik und Unterhaltung gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Ab 20.30 Uhr wird in Anwesenheit des Regisseurs Steffen Weinert der Kinofilm „Das Leben meiner Tochter“ im Kino in der Pumpe, Haßstraße 22 in Kiel, gezeigt: die bewegende Geschichte eines Vaters, der mit allen Mitteln versucht, ein Spenderorgan für seine herzkranke Tochter zu bekommen. Der Film wird offiziell am 6. Juni 2019 in den Kinos starten. Im Anschluss an den Film gibt es Zeit für Fragen und eine Podiumsdiskussion.

Nordart-Eröffnung mit Grell-Trio in Büdelsdorf

Jedes Jahr im Sommer steht das Gelände der ehemaligen Carlshütte in Büdelsdorf ganz im Zeichen der Kunst: Die NordArt ist eine der größten jährlichen Schauen zeitgenössischer Kunst in Europa. Am kommenden Sonnabend, 1. Juni, um 17 Uhr öffnet die NordArt zum 21. Mal. Bis zum 13. Oktober werden Bilder, Fotografien, Skulpturen und Installationen von mehr als 200 Künstlern aus aller Welt in den 22.000 Quadratmeter großen Hallen, der alten Gießerei, dem 80.000 Quadratmeter großen Park und der historischen Wagenremise zu sehen sein.

Das Jesse-Grell-Trio ist zur Eröffnung der Nordart am Sonnabend, 1. Juni, zu hören. Die Kunstschau in der ehemaligen Carlshütte in Büdelsdorf öffnet für einen kostenlosen Rundgang ab 15 Uhr ihre Tore, das Jesse-Grell-Trio spielt ab 17.30 Uhr.

Lego-Flohmarkt auf dem Cathrinplatz in Preetz

Freunde kleiner Spielfiguren kommen am 1. Juni auf dem Cathrinplatz in Preetz auf ihre Kosten. Die Stände für den Lego- und Playmobil-Flohmarkt werden in der Zeit von 10 bis 13 Uhr unter den Linden aufgebaut. Eine Standgebühr wird nicht erhoben.

Mittelalter-Festival in der Arche Warder

Das Mittelalter-Lager erstreckt sich in der Arche Warder über fünf Koppeln. Zu den Schau- und Mitmachangeboten zählen Schwerter schmieden, Körbe flechten, Perlenketten und Lederbeutel selbst herstellen, Speckstein schleifen. Bei Schaukämpfen werden Klingen gekreuzt. Tiere aus der Arche tummeln sich mitten im Lagerleben. Musik, Tanzangebote, Bogenschießen und Speerwerfen runden Angebot ab.

Mittelalter-Festival, Donnerstag bis Sonntag, 30. Mai bis 2. Juni, täglich ab 10 Uhr. Eintritt: Erwachsene 12 Euro, Kinder 8 Euro, Familien 32 Euro. Tierpark Arche Warder, Langwedeler Weg 11, Warder.

Nordmänner im Wildpark Eekholt in Großenaspe

Die Wikinger machen sich über das Himmelfahrtswochenende auf den Osterauwiesen im Wildpark Eekholt breit. Bis Sonntag, 2. Juni, jeweils ab 11 Uhr, erleben die Besucher täglich Wikinger-Schaukampfvorführungen, viele Mitmachaktionen wie Bogenschießen, Axtwerfen, Specksteinschleifen, Lederbearbeitung, spezielle Spiel- und Bastelangebote für Kinder, und Marktstände und Zelte mit typischen Gegenständen der Wikingerzeit. Die Gäste können schmieden, Holz drechseln mit dem Wipp-Drechsler, Kerzen ziehen und Drachenbootangeln. Für Musik sorgen „Die Vertriebenen“. Essen und Trinken gibt es auch – zum Beispiel Stockbrot am Lagerfeuer oder andere Spezialitäten in der mittelalterlichen Taverne und Bräterei. Süßes und Herzhaftes gibt es beim Lagerbäcker „Laibeswohl“, außerdem Crepes in verschiedenen Variationen.

Newsletter

Kennen Sie schon unseren redaktionellen Newsletter, den wir von Mo-Fr gegen 17 Uhr verschicken? Hier können Sie die "Post aus dem Newsroom" kostenfrei bestellen.

Thingtag am Probstei Museum in Schönberg

Unter freiem Himmel feiert das Probstei Museum Schönberg, Ostseestraße 8-10, am Sonnabend 1. Juni, von 14 bis 17 Uhr den Thingtag. Als Thing wurden Volks- und Gerichtsversammlungen nach germanischen Rechten bezeichnet, bei denen das gesamte Volk zusammenkam. Die Versammlung fand jedes Jahr statt und wurde im Freien abgehalten. 14 Tage lang wurden Gesetze vorgetragen, Bekanntmachungen veröffentlicht, Reden gehalten und Ideen vorgestellt. Vor der historischen Kulisse des Museumsgeländes wird am Sonnabend ein Marktplatz mit buntem Marktgeschehen aufgebaut. Die Probsteier Landfrauen bieten Handgefertigtes, der Museumsverein backt Brot im alten Backhaus und der Schönberger Kleingartenverein bietet Kaffee, selbstgemachten Kuchen und frische Bratwurst vom Grill an. Höhepunkt des Thingtags ist ab 15 Uhr die Theateraufführung der Awo-Laienspielgruppe „Lampenfewer“, die in Anlehnung an Gerichtsverhandlungen zu Zeiten der Klosterherrschaft wieder einen Fall öffentlich verhandeln wird. Der Eintritt ist frei.

Shoppen mit Stil und Flair in Sierhagen

Bis Sonntag, 2. Juni, läuft auf Gut Sierhagen die Lifestyle-Messe Ambienta mit mehr als 160 Ausstellern aus den Bereichen Interior, Outdoor-Living, Mode und Accessoires. Variantenreiche kulinarische Angebote von verschiedenen Caterern laden zum Verweilen und Genießen ein, Live-Musik sorgt ganztägig für Abwechslung. Den Auftakt der Messe werden die Eutiner Festspiele mit einem Gastspiel aus ihrem aktuellen Programm bereichern. Zudem werden Schüler der Musikschule Eutin an verschiedenen Tagen Walking Acts auf dem Messegelände darbieten. Besucher können den Schlosssee mit Booten überqueren, kostenlose Kutschfahrten durch die Rapsfelder unternehmen oder das Gut aus der Luft bei einem Helikopterflug betrachten. Ein weiteres Highlight ist der Schlosspark, der für die Marktstände einen ganz besonderen Rahmen bietet. Die Ambienta ist an allen Tagen von 10-18 Uhr geöffnet.

Hofflohmarkt in Hagen

Am Sonnabend, 1. Juni, wird von 10 Uhr bis 15 Uhr auf dem Bauernhof in der Hauptstraße 19 ein privater Hofflohmarkt ausgerichtet. Angeboten werden Baby- und Kinderartikel, aber auch Bekleidung für Erwachsene. Außerdem können Werkzeuge, Fahrradzubehör, elektrische Geräte, Möbel und Geräte aus Haushalt und Garten erstanden werden. Für wenig Geld gibt es zudem Kaffee und Kuchen.

Mofarennen auf dem Feld in Revensdorf

Helm auf und ab auf den Acker. So sieht am Sonnabend, 1. Juni, der Plan von 20 Mofafahrern aus. Auf dem Hof Hein am Sander Weg in Revensdorf geben sie sich ab 15 Uhr ein Stelldichein. Beim 14. Mofarennen muss auf einem ein Rundkurs über die Felder binnen drei Stunden bewältigt werden. Das Organisationsteam um Rüdiger Hein bietet ab 13 Uhr Gelegenheit zum Training. Schließlich hat sich die Strecke geändert: Steilkurven und Sprunghügel sind geplant. Nach dem Rennen wird eine Party mit Live-Musik von zwei Bands gefeiert.

Wochenmarkt-Jazz startet wieder in Eutin

Vom 1. Juni bis bis zum 31. August ist in Eutin wieder Wochenmarkt-Jazz-Zeit. Auf dem historischen Platz zwischen Witwenpalais und Küchenhaus gleich neben dem Eutiner Wochenmarkt gibt es sonnabends von 11 bis 13.30 Uhr Live-Musik vom Feinsten: Oldtime, Jazz, Swing und Dixieland. Umsonst und draußen bei Bier vom Fass, Wein oder Kaffee trifft man sich hier nach oder vor dem gemütlichen Wochenmarkt-Bummel, tauscht Neuigkeiten aus oder hat einfach nur Spaß. Den Auftakt machen am kommenden Sonnabend, 1. Juni, die „Hot House Jazzmen“, die Traditionsband aus Kiel.

Welthits von Johnny Cash in Wattenbek

Die Welthits von Johnny Cash stehen am Sonnabend, 1. Juni, ab 20 Uhr in der Räucherkate in Wattenbek im Mittelpunkt: Zu Gast ist „Lone Rider – A Tribute to Johnny Cash“. Auf vielfachen Wunsch der Gäste gibt der Künstler ein erneutes Gastspiel, um Songs „Walk the Line“, „Ring of Fire“, „Don't think twice“ und „Jackson“ zu interpretieren. Außerdem wird „Lone Rider“ mit weiteren musikalische Leckerbissen die Gäste überraschen, heißt es in der Ankündigung. Reservierungen unter Tel. 0173/1474362.

Führung durchs Naturschutzgebiet

Der BUND bietet am Sonnabend, 1. Juni, eine Führung durch das Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee an. Biologe Hinrich Goos erklärt, welche seltenen Vogelarten hier vorkommen. Treffpunkt ist um 7 Uhr der Parkplatz in Hohwacht bei den Fischerbuden. Um Anmeldungen unter Tel. 0173/8937040 wird gebeten.

Nachts im Heidmoor bei Laubfrosch und Wachtelkönig 

Was sind Wiesenknarrer, und gibt es bei uns Frösche, die klettern können? Der Naturpark Holsteinische Schweiz bietet am Sonnabend, 1. Juni, auf einer nächtlichen Wanderung durch die Heidmoor-Niederung bei Blomnath in der Gemeinde Seedorf die Chance, seltene Tierarten zu belauschen. Besonders bei trockenem und warmem Wetter sind die eigenartigen Knarrgeräusche des seltenen Wachtelkönigs und die imposant lauten Rufe des kletternden Laubfrosches in der Nacht zu hören. Ein Nabu-Schutzgebietsreferent führt die Teilnehmer auf festem Weg durch das Natura 2000-Gebiet und weiß Spannendes zu seinen tierischen Bewohnern zu erzählen. Mit etwas Glück sind auch weitere Raritäten wie Braun-, Schwarz- und Blaukelchen zu sehen. Es wird eine Taschenlampe, ein Fernglas, festes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz sowie Getränke und Verpflegung empfohlen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Die Teilnahme kostet 5 Euro für Erwachsene, 2,50 Euro für Kinder und 12 Euro für Familien.

Tagespilgertour nach Schulensee

Die Kirchengemeinde Plön lädt für Sonnabend, 1. Juni, zu einer Tagespilgertour ein. Nach einer Andacht um 9 Uhr in der Nikolaikirche bringt der Zug die Teilnehmer nach Bordesholm. Von hier aus führt der Weg auf dem Eidertalwanderweg rund 19 Kilometer nach Schulensee. Vom Zielpunkt geht es mit Bus und Bahn zurück. Die Teilnahme erfordert keine Anmeldung. Sie ist kostenlos, lediglich die Bahn- und Busfahrt muss selbst übernommen werden. Auskünfte über die Tour erteilt Pastor Lutz Thiele unter Tel. 04522/9842.

Spaziergang über den Nordfriedhof Kiel

Bei einem geführten Spaziergang am Sonnabend, 1. Juni, ab 10 Uhr, über den Kieler Nordfriedhof berichtet der Friedhofsleiter Frank Wunder Wissenswertes aus der Marinegeschichte der Stadt Kiel. Mit seinen rund 3000 Soldatengräbern aus beiden Weltkriegen spiegelt der Nordfriedhof in besonderer Weise die gesellschaftspolitische und geschichtliche Entwicklung Kiels als Marinestützpunkt und ehemaliger Kriegshafen wider. Treffpunkt ist am Haupteingang des Nordfriedhofs am Westring 481c in Kiel.

Himmelfahrt 2019 ist auch in Schleswig-Holstein ein Feiertag. Sie haben noch keine Ideen, wie Sie diese Extra-Freizeit am 30. Mai 2019 nutzen können? Unser Blick in den Tag liefert Ihnen eine Auswahl an unterhaltsamen Veranstaltungen in Schleswig-Holstein.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.05.2019
Blick in den Tag Veranstaltungen + Termine - Blick in den 26.05.2019

Die Eichhörnchen feiern den Sommer, ganz Europa schreitet zur Wahlurne und der THW Kiel trifft vor heimischer Kulisse auf Minden. Mit unserem Blick in den Sonntag wird Ihnen garantiert nicht langweilig.

25.05.2019
Blick in den Tag Veranstaltungen + Termine - Blick in den 25.05.2019

Am Sonnabend wird es tierisch, sportlich und feierlich: Die Rassehunde-Ausstellung "Neumünster wedelt" lockt Vierbeiner und Besitzer, beim Lauf zwischen den Meeren starten tausende Sportler und die Volksbühne Kiel feiert ihr 125-jähriges Bestehen mit einer Gala. Weitere Tipps im Blick in den Tag.

24.05.2019