Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Blick in den Tag Ausflugs-Tipps für den 02.02.2020
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Ausflugs-Tipps für den 02.02.2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:30 01.02.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Von Ausstellung über Instrumentenbörse bis Kinofilm: Am Sonntag, 2. Februar 2020, ist in Schleswig-Holstein einiges geboten. Quelle: Romanus Fuhrmann/ Jens Kalaene/dpa / Silke Rönnau / Yucca Filmproduktion
Anzeige

Das Geheimnis des Rockstar-Mörders wird in Postfeld gelüftet

In einem „Wort- trifft Klangkunst Spezial“ stehen am Sonntag, 2. Februar, Hollow Skai und Marius del Mestre mit einer Konzert-Lesung auf der Bühne der Alten Meierei am See in Postfeld. Ab 18 Uhr tragen sie „Samuel Hieronymus Hellborn – Memoiren eines Rockstar-Mörders“ vor. Dabei geht es um die Frage, warum so viele Rockstars auf dem Höhepunkt ihrer Karriere das Zeitliche gesegnet haben? Hollow Skai lüftet das Geheimnis des Rockstar-Mörders Samuel Hieronymus Hellborn und unternimmt einen originellen und überaus komischen Parforce-Ritt durch die Geschichte der Rock- und Popmusik vom frühen Delta-Blues bis heute. Dabei lässt er sein immenses musikhistorisches Wissen einfließen und erzählt klug und kenntnisreich aus dem Leben von Jimi Hendrix oder John Lennon, Kurt Cobain oder Michael Jackson. Marius del Mestre (Gitarre) spielt und singt zwischen den Kapiteln Songs unter anderem von Janis Joplin und Blondie, Johnny Thunders und The Who, Leonard Cohen und Lou Reed.

Jump and Race in Kiel

In der Sparkassen-Arena Kiel findet am Sonntag (ab 14 Uhr) die Freestyler und Supercrosser beim ADAC Jump & Race Masters mit waghalsigen Sprüngen von vier Rampen im Wechsel mit spannender Racing-Action für die ultimative Motorsport-Unterhaltung statt. Es wird eine Show der Superlative: FMX-Weltmeister Luc Ackermann kündigte seinen Double Backflip an, der Franzose David Rinaldo sowohl die Cali Roll als auch den Frontflip. Und US-Boy Adam Jones zeigt seinen Dead Body Flip. Kurzfristig gab es jedoch im Freestyle-Line up eine Änderung. Weil sich der Australier Pat Bowden verletzte, springt Landsmann und X-Games-Medaillengewinner Ryan Brown für ihn ein. Der 28-Jährige buhlt ebenso wie Hannes Ackermann und Brice Izzo um die Gunst der Zuschauer, die letztlich mit ihrem Applaus darüber entscheiden, wer sich den Tagessieg sichert. Spektakulär geht es auch auf der Cross-Strecke zu, wo in der Open Class, im Ladies Race und im Kids Race um den Sieg gefahren wird.

Hochzeitsmesse in Kiel

Die Hochzeitsmesse Kiel ist die größte und älteste Hochzeitsmesse Norddeutschlands. Am Sonntag, 2. Februar (10 bis 17 Uhr), erwarten die Besucher im Kieler Schloss 90 Aussteller inklusive 17 Brautausstattern sowie Fotografen, Floristen und Juweliere.

Comic-Pioniere aus Heide im Kino in Kiel

Der Dokumentarfilm „Katzenjammer Kauderwelsch – A Comic-Pionier-Story“ erzählt die Geschichte von zwei Brüdern aus Heide in Dithmarschen, die als Kinder mit ihrer Familie in die USA auswandern. Ende des 19. Jahrhunderts versuchen sie in New York ihr Glück als Zeichner. Mit dem anarchischen Cartoon „The Katzenjammer Kids“ wird Rudolph Dirks berühmt. Der jüngere Bruder Gus gilt mit seiner Reihe „Latest News from Bugville“ als Pionier der Tiercomics. Filmemacherin Martina Fluck begibt sich mit dem Zeichner Tim Eckhorst, der seit 10 Jahren das Leben der Dirks Brüder erforscht, auf Spurensuche in ihrer Dithmarscher Heimat sowie in den USA. Entstanden ist ein 85-minütiger Dokumentarfilm, der zwischen Spurensuche und Entdeckungstour pendelt – und in dem Film und Comic schön verfließen. Bei der morgigen Vorführung in Kiel sind die Regisseurin wie auch der Zeichner dabei. Termin: 2. Februar, 11 Uhr, Studio Filmtheater am Dreiecksplatz, Wilhelminenstraße 10. Eintritt: 8,50 Euro. Karten: Tel. 0431/9828 101

Projekt wird zur Ausstellung in Kiel-Gaarden

Im September 2019 fand im Rahmen der Ausschreibung „Interventionistische Kunst im öffentlichen Raum Kiel-Gaarden“ die Zeichen-Fabrik statt. In zehn Tagen fertigten Gaardener Passanten Hunderte von Zeichnungen an, die sofort zwischen zwei Holzhütten 24 Stunden täglich auf dem Vinetaplatz zu sehen waren. Dieses partizipative Kunstprojekt fand so großen Anklang, dass die Ergebnisse in der Galerie „Onspace K 34“, Iltisstraße 10 in Kiel ab dem kommenden Sonntag, 2., bis Donnerstag, 27. Februar, noch einmal gezeigt werden. Begleitet wird die Ausstellung mit dokumentarischem Foto- und Filmmaterial. Offizielle Eröffnung ist am morgigen Donnerstag, 30. Januar, ab 19 Uhr. Die Austellung kann immer von dienstags bis donnerstags sowie sonntags von 15 bis 18 Uhr besucht werden.

Tierheim lädt zum Flohmarkt in Kiel ein

Am Sonntag, 2. Februar, lädt das Kieler Tierheim Uhlenkrog (Uhlenkrog 190) von 10 bis 16 Uhr zu seinem Flohmarkt ein. Dort sind zahlreiche Haushaltsartikel, Vasen, Bilder, CDs, Bücher oder Elektrogeräte zu erhalten, aber auch Holzarbeiten aus der JVA Kiel. Wie immer kommt der gesamte Erlös des Flohmarktes den Tierheimtieren zugute. Dort leben derzeit rund 50 Hunde, 60 Katzen, 30 Klein- und 40 Wildtiere.

Babybedarfsbörse in Rendsburg

Die erste Babybedarfs- und Kleiderbörse des Jahres in der Rendsburger Nordmarkhalle startet um 9 Uhr. Neben Kleidung sind Kinderwagen, Roller, Fahrräder und Spielsachen im Angebot. Mehr als 110 private Anbieter bauen ihre Stände auf. Der Handel endet um 16 Uhr. Auf dem angrenzenden Willy-Brandt-Platz stehen Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

Musikmesse in Rendsburg

Die Musikmesse Rendsburg öffnet am Sonntag, 2. Februar, zum 20. Mal seine Tore für alle Musikbegeisterten in der Altstadtpassage. Auf drei Ebenen können Besucher am Sonntag von 11 bis 17 Uhr die neuesten Instrumente bestaunen und selbst ausprobieren. Hersteller aus ganz Deutschland reisen an und präsentieren die Neuheiten der Musikindustrie. Außerdem werden zahlreiche Acts auf der Showbühne ihr Können präsentieren. Das komplette Bühnenprogramm gibt es unter www.musikmarkt-rendsburg.de. Der Eintritt ist frei.

Pop Art trifft 19. Jahrhundert in Preetz

Eine spannende Synthese von Digitalfotografie und Hinterglasmalerei bietet Tamer Serbay mit seinen Werken, die er ab Sonntag, 2. Februar, im Kunstkreis Preetz präsentiert. Dabei verbindet er Ausschnitte aus den Bildern alter Meister mit zeitgenössischer Kunst.

Die Vernissage für die Ausstellung „CrossOver II, Red Umbrella“ beginnt am Sonntag, 2. Februar, um 11.15 Uhr bei Sekt und Häppchen. Der Künstler wird anwesend sein. Öffnungszeiten: vom 7. bis 23. Februar jeweils freitags, sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Führung über den jüdischen Friedhof Westerrönfeld

Die langjährige Leiterin des Jüdischen Museums in Rendsburg, Dr. Frauke Dettmer, bietet am Sonntag, 2. Februar, um 14 Uhr eine Führung über den ehemaligen jüdischen Zentralfriedhof der jüdischen Gemeinschaft in Westerrönfeld ein. Die Historikerin berichtet dabei über das jüdische Leben der vergangenen 300 Jahre und über gegenwärtige Bestattungs- und Trauerriten. Die Führung gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung im Jüdischen Museum in Rendsburg. Noch bis zum 9. Februar werden dort 40 Schwarz-Weiß-Fotografien von jüdischen Friedhöfen in Deutschland, Polen, Ukraine und der Tschechischen Republik gezeigt. Eine Anmeldung zu der Führung am 2. Februar ist unter Tel. 04331/440430 oder unter der der E-Mailadresse service@landesmuseen.sh erwünscht.

Tanzcafé in der Stadthalle Neumünster

Das Seniorenbüro Neumünster lädt zum Tanzcafé in die Stadthalle. Das Tanzcafé feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Deshalb gibt es bei der Veranstaltung am Sonntag, 2. Februar, von 15 bis 18 Uhr auch ein besonderes Programm mit der Combo „Solo & Band“ und dem Shanty-Chor „Paloma“. Und einige Tanzpaare der Tanzschule Prasse zeigen Auszüge aus ihrem Tanzrepertoire. Der Eintritt beträgt 14 Euro.

Sinfoniekonzert in Lübeck

2./3. Februar 2020; Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu „Die Geschöpfe des Prometheus“, Sinfonie Nr. 1 C-Dur; Sinfonie Nr. 3 „Eroica“, Dirgiert wird von Stefan Vladar. Los geht es um 11 Uhr im Konzertsaal der Musik- und Kongresshalle. KN-Tickets gibt es hier.

Neujahrsempfang der Marinekameradschaft in Laboe

Die Marinekameradschaft Laboe veranstaltet erstmals einen Neujahrsempfang. Unter dem Motto „Rustikaler Neujahrsempfang der MK-Laboe“ ist jeder eingeladen. Beginn ist am Fördewanderweg 5 am Sonntag, 2. Februar, um 11 Uhr. Es werden ein kleiner Imbiss und ein Glas Sekt gereicht.

Karneval für Kinder in Kiel-Wellsee

Die Karnevalsgesellschaft Meimersdorfer Narren von 2008 lädt ein zum fünften Kinderkarneval unter dem Motto „Rappel Zappel“. Die kleinen Narren treffen sich am Sonntag, 2. Februar, ab 14.11 Uhr im Schützenheim Hubertus im Goerdelerring 1 in Kiel-Wellsee.

Der Blick hinter die Wirklichkeit in Eutin

Volker Tiemann hat ein eigenes Verhältnis zur Wirklichkeit. Er hält sie für ein wenig überschätzt. Stattdessen guckt er lieber, wie es dahinter aussieht, und macht daraus Kunst. Derzeit ist sie im Ostholstein-Museum zu sehen. "Und wo ist eigentlich Bernd?" ist seine Ausstellung in Eutin betitelt, die diesen Sonntag endet. Etwa 45 Objekte werden in dem Haus am Eutiner Schlossplatz gezeigt, dazu gut 20 Zeichnungen. Eine große Tafel etwa ist dabei, auf der man einen gelben Hocker über fünf Strichen sieht und darunter den Schriftzug: "Gelber Hocker über fünf Strichen". Hocker, Striche und Schriftzug hat Tiemann fein säuberlich ins Sperrholz gesägt. Oder man sieht Vier Vasen. Also eigentlich sieht man drei Vasen und am Ende ein „ploff!“ wie von einer gewesenen vierten Vase. Er hat sie aus Holz gefertigt, allerdings nach dem Vorbild dreier Delfter Vasen, Erbstücke von seinen Großeltern.

Ostholstein-Museum, Eutin. Bis 2. Februar 2020. Di-Fr 14-17, Sa/So/Feiertag: 11-17 Uhr. Mehr Infos hier.

Mehr aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von Jump and Race bis Hochzeitsmesse: In unserem Blick in den Tag verraten wir Ihnen, welche Veranstaltungen und Termine am Sonnabend, 1. Februar 2020, in Schleswig-Holstein geboten sind.

KN-online (Kieler Nachrichten) 31.01.2020

Einen Tag vor dem 75. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung wird in Kiel an mehreren Orten an die Opfer des Holocaustes gedacht. Weiterhin laden Flohmärkte in Eckernförde, Alt Duvenstedt und Kiel zum Bummeln ein. Unterhaltung gibt es beim Kieler Roll- und Eissportverein, die Mulan auf Rollen aufführen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.01.2020

In der Sparkassen-Arena in Kiel dreht sich am Sonnabend, 25.01.2020, alles um einen vermeintlichen Kneipensport. In der Region hingegen laden zahlreiche Konzerte zum tanzen und zuhören ein. Was sonst noch in Schleswig-Holstein passiert, zeigt der Blick in den Tag.

KN-online (Kieler Nachrichten) 24.01.2020