Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Blick in den Tag Blick in den 19. Mai 2019
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 19. Mai 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 18.05.2019
Von Laura Treffenfeld
Auch die Turmhügelburg in Lütjenburg beteiligt sich, wie viele andere Museen, am Sonntag am Internationalen  Museumstag 2019. Quelle: hfr Wilhelmy. Jörg
Kiel

Holstein Kiel in Bielefeld

Am Sonntag treten die Störche ihr letztes Spiel der Saison in Bielefeld an. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Im Liveticker unter kn-online.de können sie wie immer alles genauestens verfolgen.

Volleyball in Laboe

Beach-Volleyball in Laboe Quelle: hfr

Die Flens Beach Tour 2019 macht am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. Mai, Station am Laboer Strand. Im Rahmen der schleswig-holsteinischen Beachvolleyball Landesverbandsserie können packende Spiele mit sportlichen Teams auf hohem Niveau bestaunt werden.

Antikes und Trödel im Schloss Bad Bramstedt

Am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. Mai, richtet der Segeberger Sammlerverein im Schloss von Bad Bramstedt einen Kulturflohmarkt aus. Trödel, altes Haushaltsgerät, Kunst und Kitsch wird an beiden Tagen ab 10 Uhr angeboten, ebenso wie alte Bücher und Zeitschriften. Der Eintritt ist frei.

Preetzer Jahrmarkt mit Riesenrad

Bunt, aufregend und duftend wird der Preetzer Cathrinplatz dieses Wochenende, denn von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Mai, ist dort wieder Jahrmarkt. Diesmal mit einer ganz besonderen Attraktion: Erstmals in Preetz wird es beim Jahrmarkt auf dem Cathrinplatz ein gut 30 Meter hohes Riesenrad geben, in dem die Preetzer ihre Schusterstadt aus einer ganz neuen Perspektive erleben können. Öffnungszeiten am Sonntag: 12 bis 22 Uhr.

Landmarkt in Traventhal mit Mopsrennen

Mehr als einen Landmarkt bietet das Landgestüt dieses Wochenende. Zum sechsten Mal gibt es ein Mopsrennen, ausgetragen am Sonntag um 12 Uhr. 34 Hunde waren im vorigen Jahr angetreten. Die Hundebesitzer können sich telefonisch oder per Mail anmelden. Es gibt Preise für die Sieger. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Außerdem stellen Gärtnereien, Antiquitätenhändler und Handwerker ihre Waren und Handwerkskunst aus. Die Literaturfigur Pippi Langstrumpf verteilt in ihrer Villa Kunterbunt „Goldmünzen“ an die Kinder. Ziegen, Schafe, Kaninchen, Hasen und Lamas sind zu sehen. Der Markt hat am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Flohmarkt und Verkauf im Bücherbus in Mönkeberg

Schnäppchenjäger und Leseratten können am Sonntag fündig werden. In Mönkeberg werden wieder jede Menge Kinderkram, Kleidung, Sportartikel, Kleinmöbel und Bücher angeboten. Von 10 bis etwa 15 Uhr werden die Tore des Schulhofs an der Bake geöffnet sein, wo dann gestöbert, gefeilscht und gekauft werden kann. Bei Regenwetter findet der Flohmarkt in den Fluren der Grundschule, Dorfstraße 6, statt. Auch der Bücherbus öffnet seine Türen und verkauft ausgemusterte Exemplare, um Platz für Neuanschaffungen zu machen. Der Erlös kommt den gemeinnützigen Zwecken der beiden Fördervereine zugute.

Spaß an der Bewegung in Kroog

Waldlauf in Kroog Quelle: dpa-tmn

„Alle laufen mit“, heißt das Motto des integrativen Krooger Waldlaufs, der am Sonntag zum neunten Mal stattfindet. Start und Ziel für den Volkslauf durch Kroog, das Rönner Gehölz und Schwentinental ist wieder das Schulzentrum Elmschenhagen an der Allgäuer Straße 30. Der erste Startschuss, den Schirmherr und Stadtpräsident Hans-Werner Tovar für den Zehn-Meilen-Lauf gibt, ist um 9.50 Uhr geplant, um 10.15 Uhr folgen die Zehn-Kilometer-Läufer, anschließend die Gruppen, die fünf Kilometer laufen oder walken. Dann sind die Kinder an der Reihe, die 1,5 Kilometer oder 800 Meter zurücklegen. Nachmeldungen sind noch möglich am Sonnabend, 18. Mai, 16 bis 18 Uhr, und Sonntag, 19. Mai, 8 bis 9 Uhr, in der Sporthalle der Schule, Allgäuer Straße 30. Alle Finisher bekommen Medaillen, die diesmal – Überraschung – ganz anders aussehen als in den Vorjahren.

Exkursion mit dem Nabu in Blekendorf

Der Naturschutzbund lädt am Sonntag zu einer Exkursion am Sehlendorfer Binnensee ein. Start ist dort um 9 Uhr an der Tourist-Info. Kräuterexpertin Christina Mohwinkel erklärt, welche essbaren Pflanzen am Wegesrand wachsen. Schutzgebietsreferent Jürgen Hicke zeigt den Teilnehmern mit etwas Glück Seeadler, Blaukehlchen und Flussseeschwalben, die auf Flößen direkt vor der Aussichtsplattform brüten.

Markt voller Kunsthandwerk in Bad Bramstedt

Am Sonntag stellen 30 private Aussteller ihre Werke auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Reha-Klinik aus. Von 11 bis 16 Uhr können Filzarbeiten, Alpacakleidung, Kinderkleidung, Schmuck, Holzspielzeug, Teesorten und vieles mehr in Augenschein genommen werden. Für das leibliche Wohl ist mit Wildburgern, Süßkartoffelpommes, Kuchen, Crêpes und Eis gesorgt. Zudem gibt es eine Tombola.

Führung durch den Heilkräutergarten in Molfsee

Der Heilkräutergarten an der alten Apotheke steht am Sonntag im Mittelpunkt einer Sonderführung. Um Beifuß, Salbei & Co geht es in einer 60-minütigen Führung im Freilichtmuseum Molfsee, zu der sich Erwachsene um 14 Uhr treffen. Dann steht ein Gang zum Garten an der Apotheke an, dort sind Heilkräuter angepflanzt, die traditionell bei verschiedenen Krankheiten und Leiden zum Einsatz kamen. Die Kosten für die Führung betragen 3 Euro, Eintritt kommt hinzu.

Gemeinde feiert 700 Jahre Hüttener Kirche

Die Hüttener Kirche wird in diesem Jahr 700 Jahre alt. Das vermutet der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde zumindest, denn das Gotteshaus wurde im Jahr 1319 das erste Mal urkundlich erwähnt. Den Festgottesdienst um 10 Uhr in der Hüttener Kirche gestalten Pastorin Kerstin Hansen-Neupert, Bischof Gothart Magaard und Propst Sönke Funck gemeinsam. Beim anschließenden Empfang gibt es neben einigen Grußworten und einem Vortrag eine Preisverleihung -der Kirchengemeinderat hatte einen Kunstwettbewerb ins Leben gerufen. Prämiert werden Werke, die die Kirche oder die Kapelle zeigen – gemalt, gestickt, in Stein oder Holz gehauen. Um 14 Uhr bricht die Festgemeinde mit dem Fahrrad, dem Auto oder einem eigens eingerichteten Bus-Shuttle auf gen Brekendorf. Bei einer Kaffeetafel wird es Schlaglichter zur Geschichte der Kapelle geben und um 16 Uhr einen Festgottesdienst.

Museumstag in Kiel - Volles Programm für alle Generationen

Großer Tag für die Museen: Der 1977 etablierte Internationale Museumstag findet an diesem Sonntag statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“. Passend dazu hat das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene zusammengestellt. Von 10 bis 18 Uhr sind sowohl das Stadtmuseum Warleberger Hof als auch das Schifffahrtsmuseum und die Museumsbrücke geöffnet. Der Eintritt in die Museen ist frei. Los geht der Tag im Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19, der sich dem Motto „Ernährung und Esskultur“ mit zahlreichen Aktionen widmet.

Kreismuseum in Plön begrüßt Slawenfürsten

Das Kreismuseum in Plön macht am Sonntag beim Internationalen Museumstag mit. Von 10 bis 17 Uhr ist das Museum geöffnet - Besucher haben freien Eintritt. Ab 14 Uhr ist die Autorin Sigrid Kaßbaum zu Gast, die ihren zweibändigen historischen Roman „Kampf um Lübece“ mitbringt, der 1075 in der Zeit der Slawen spielt. Begleitet wird sie durch den Slawenfürsten „Kruto“, einem ihrer Romanhelden und historisch belegter Fürst auf der Plöner Insel Olsborg. Um 14 und 16 Uhr sind Lesungen der Autorin und „des Slawenfürsten“ angesetzt, die die Besucher durch die Ausstellung „Olsborg lebendig“ führen. Im Anschluss signiert die Autorin ihre Bücher.

Salzsieder in der Turmhügelburg in Lütjenburg

Salzsieder Quelle: dpa-tmn

Die Turmhügelburg beteiligt sich am Sonntag ebenfalls am landesweiten Museumstag. Die Mittelalterfreunde haben sich dafür etwas Besonderes einfallen lassen. Ein Salzsieder aus Lüneburg ist zu Gast und zeigt am Feuer, wie man aus Sole Salz gewinnt. Die Zuschauer können auch Tütchen mit diesem besonderen Salz erwerben. Die Turmhügelburg ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Führungen durchs Gießereimuseum in Neumühlen-Dietrichsdorf

„Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ heißt das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages am Sonntag. Das Motto passt haargenau zum Konzept des Gießereimuseums, denn hier wird an die einstigen Howaldtswerke erinnert und so wie auch in früheren Zeiten der Metallguss vorgeführt. Am Museumstag werden von 12 bis 16 Uhr stündliche Führungen zur Werftgeschichte und speziell zu der unter Denkmalschutz stehenden Metallgießerei angeboten. Bereits ab 11 Uhr wird am Formerarbeitsplatz gezeigt, wie früher gegossen wurde. Der Eintritt ins Gießereimuseum ist frei, Spenden sind erbeten.

Alles rund um die Schallplatte in Nortorf

Am Internationalen Museumstag am Sonntag lädt das Deutsche Schallplattenmuseum in Nortorf zu Aktionen und Vorführungen ein. Von 11 bis 17 Uhr führen Mitarbeiter in den Räumen im Jungfernstieg 6 alle vorhandenen Abspielgeräte vor. Besucher können dort Schallplatten waschen lassen, dazu gibt es Tipps zur Pflege von Tonträgern und Abspielgeräten. Im kleinen Kino zeigt das Museum den Film „Der Werdegang der Schallplatte“. Im nahe gelegenen ehemaligen Kesselhaus der Teldec-Schallplattenfabrik an der Niederstraße gibt das Museum außerdem einen Einblick in sein Magazin.

Abendgottesdienst mit Gesang in Bovenau

Die Kirchengemeinde Bovenau lädt zu einem besonderen Abendgottesdienst für Sonntag, 18 Uhr, in die Maria-Magdalenen-Kirche ein. Die Kleine Kantorei und die Kleine Band, geleitet von Brigitta Biel, wollen gemeinsam mit dem Gastchor Offbeat aus Schacht-Audorf, geleitet von Birthe Ley-Thöming, den Gottesdienst mit Pastorin Gudrun Bielitz-Wulff aus Neu Königsförde mit viel Gesang gestalten.

„Singesonntag“ in der Marienkirche in Bad Segeberg

Der Sonntag „Kantate“, der so genannte „Singesonntag“, steht auch im Gottesdienst am Sonntag ab 10 Uhr in der Bad Segeberger Marienkirche ganz im Zeichen des Singens. Der Bachchor wird einige Stücke vortragen. Und die Gottesdienstbesucher dürfen sogar Liederwünsche äußern, aus denen dann die Stücke ausgelost werden, die die ganze Gemeinde singt.

Erste Sonntagsrunde für Ältere in Gaarden

Immer wieder sonntags… kann es ganz schön öde werden. Dieses Problem kennen jüngere und genauso ältere Menschen. Speziell für die Zielgruppe der in Ehren Ergrauten hat sich das Gaardener Seniorennetzwerk ein Mittel dagegen ausgedacht. Immer am dritten Sonntag im Monat – erstmals am 19. Mai – formiert sich von jetzt an die Gaardener Sonntagsrunde. Eingeladen fühlen dürfen sich laut Info-Zettel „Senioren, Ältere und Junggebliebene“, also durchaus auch Menschen unter 60 Jahre. Geld kostet die Teilnahme nicht, wer mag, kann jedoch ein Spendenschwein füttern. Auch eine Anmeldung ist nicht unbedingt nötig, würde allerdings die Vorbereitung erleichtern. Premiere der Sonntagsrunde ist von 14 bis 16 Uhr in der Anlaufstelle Nachbarschaft in der Räucherei, Preetzer Straße 35. Anmeldungen bei Christine Rohrmann unter der Telefonnummer: 0431/7757025.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Blick in den Tag Veranstaltungen + Termine - Blick in den 18. Mai 2019

Dieser Sonnabend scheint perfekt dafür zu sein, einfach mal etwas ganz neues zu machen. Ob Käse rollen in Holtsee, Insektengarten bauen in Eckernförde oder verkleiden zum Manga-Tag in Elmschenhagen - der Blick in den 18. Mai zeigt spannende Termine und Veranstaltungen, die zum Ausprobieren animieren.

Laura Treffenfeld 17.05.2019
Blick in den Tag Veranstaltungen + Termine - Blick in den 12.05.2019

Ob Sie sich für Fahrradtouren, Entenrennen oder das Nord-Derby im Handball interessieren - der Blick in den 12. Mai 2019 verrät, am diesjährigen Muttertag wird es actionreich. Alle Veranstaltungen und Termine - vom Pflanzenmarkt in Preetz bis zum Agrar Oldtimer Treffen in Osdorf - finden Sie hier.

Laura Treffenfeld 11.05.2019
Blick in den Tag Veranstaltungen + Termine - Blick in den 11.05.2019

Der Himbeerhof Steinwehr lädt zum Frühlingsmarkt, in Schönkirchen werden Strandkörbe versteigert und Kiel feiert mit der Kultur-Rotation die Musik als verbindendes und grenzüberschreitendes Element. Mehr Termine und Veranstaltungen für den 11. Mai 2019 finden Sie hier.

Laura Treffenfeld 10.05.2019