Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Blick in den Tag Blick in den 2.09.2018
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 2.09.2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 01.09.2018
Am Sonntag können allerlei Sportarten beim Tag des Sports getestet werden. Quelle: aug:Michael August
Anzeige
Kiel

Alles für sportlichen Spaß

Wie fühlt es sich an, selbst im Boxring zu stehen? Ist eine Eskimorolle mit dem Kajak schwierig? Was ist Bungee-Run oder Futsal, und wie sieht es aus, wenn Schützen mit Blasrohren schießen? Solche und noch viele Fragen mehr können die Besucher am Sonntag, 2. September, von 10 bis 18 Uhr beim Tag des Sports in Kiel beantworten. Bei der größten Breitensportveranstaltung des Landes rechnet der Landessportverband wie in den Vorjahren mit etwa 30.000 Besuchern mit und ohne Behinderungen und aller Altersgruppen, die bei mehr als 270 Einzelangeboten am Haus des Sports, im Winterbeker Weg, auf der Moorteichwiese und auf dem Plaza-Gelände Spaß am Zuschauen, Mitmachen und Ausprobieren haben.

Zebras spielen in Ludwigshafen

Der THW Kiel gibt am Sonntag um 13.30 Uhr seinen Bundesligaauftakt gegen die Eulen Ludwigshafen. Verfolgt die Partie hier im Liveticker.

Anzeige

Kieler Tatort im Fernsehen

Um 20.15 Uhr ermittelt Kommissar Borowski wieder in und um Kiel auf der ARD.

Innenstadt-Flohmarkt in Kiel

Auf dem Flohmarkt in der Innenstadt kann am Sonntag, gebummelt werden. Wie üblich stehen die Flohmarktstände unter dem Rathausturm, in der Fleethörn, in der Holstenstraße, in der Willestraße, auf dem Holstenplatz, dem Europaplatz und dem Asmus-Bremer-Platz. Offizielle Marktzeit ist von 8 bis 16 Uhr. Jeder angefangene Verkaufsmeter kostet fünf Euro Standgebühr. Nur gebrauchte oder selbstgefertigte Waren dürfen angeboten werden. Neuwaren, Lebensmittel, Pflanzen, lebende Tiere, Waffen, pornographische Werke und NS-Artikel sind nicht erlaubt.

Platzmarkierungen dürfen erst am Sonnabend vor dem Flohmarkt um 22 Uhr angebracht werden, und zwar nur mit weißer Tafelkreide und mindestens einen Meter von Hauswänden entfernt. Diese Markierungen verfallen am Flohmarkttag um 5 Uhr, wobei der Aufbau um 4 Uhr beginnt. Bis 12 Uhr am Flohmarkttag müssen die Händler ihre Markierungen entfernt haben, sonst wird auf ihre Kosten eine Firma damit beauftragt

Finale des Werner-Rennens

Um 16 Uhr treten Brösel und Holgi in Hartenholm gegeneinader an. Verfolgen Sie das Rennen hier bei uns im Liveticker.

Vogelschützer starten in den Herbst

Die Vogelschutzgruppe Eutin - Bad Malente beendet ihre Sommerpause am Sonntag, 2. September, mit einem vogelkundlich ausgerichteten Besuch auf der Insel Fehmarn. Abhängig von der Witterung soll der Herbstdurchzug und die Rast von Vögeln entlang der Ostseeroute beobachtet werden. Angemeldete Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr an der Aral-Tankstelle in Großenbrode an der B207. Am Dienstag, 11. September, folgt im Bürgerhaus der Arbeiterwohlfahrt Malente, Kellerseestraße 22, ein Vortragsabend zum Thema „Geheimnisvolle Unterwasserwelt – ein Blick in die Ostsee“ mit Stefanie Sudhaus vom BUND. Beginn ist um 19.30 Uhr. Eine weitere Wanderung führt am 23. September zur Herbstvogelwelt der Nordsee ins Katinger Watt. Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr auf dem Marktplatz in Tönning. Die VSG-Geschäftsführung ist unter Tel. 04521/4143 und über Vogelschutz.Eutin@t-online.de zu erreichen

„Die Aufteilung der Welt“ ist zurück

Ab Sonntag, 2. September, zeigt das Kieler Opernhaus ab 18.30 Uhr erneut die Barock-Oper „Die Aufteilung der Welt“. Weitere Aufführungen folgen am 6., 15., 21. und 29. September, dann jeweils ab 19 Uhr. Nachdem Jupiter mit seinen Brüdern Neptun und Pluto seine gesamten Onkel – die „Titanen“ – besiegt hat, steht die Aufteilung der Welt in unterschiedliche Geschäftsbereiche bevor: die Meere für Neptun, die Unterwelt für Pluto, den Rest für Jupiter. Aber zunächst lässt Jupiter seine Brüder ihren gefangenen Vater Saturn befreien. Dann muss er sich dringend um das Problem mit einem ungebetenen Gast kümmern: Venus hat mitsamt ihres unehelichen Sohnes Amor ihren Mann Vulkan verlassen und will stattdessen lieber bei Mars leben. Das kann Juno, die konservative Familienmutter, nicht dulden, zumal Venus allen männlichen Mitgliedern der Familie den Kopf verdreht, bis auf Apollo, der nur daran interessiert ist, seine Schwester Diana mit Neptun zwangszuverheiraten. Karten sind zu Preisen zwischen 6,80 und 41,30 Euro beim Opernhaus und unter www.theater-kiel.de zu bekommen.

Ein Fest im Küchengarten

Mit dem wiedererweckten Küchengarten Schloss Eutin, Schloßplatz 5, besitzt die Stadt eine Kostbarkeit von besonderer Güte. Damit Einheimische und Besucher die Schönheit des Küchengartens kennenlernen oder neu entdecken können, lädt die Stiftung Schloss Eutin in Kooperation mit den ehrenamtlich Aktiven für den Sonntag, 2. September, von 12 bis 17 Uhr zum Kleinen-Küchengarten-Fest. Zwischen Blüten und tragenden Obstbäumen erwartet die Gäste ein buntes Programm aus Musik, Vortrag und Führungen. Suppen und Kuchen mit Früchten aus dem Küchengarten sowie Getränke stehen zur Erfrischung bereit. Der Eintritt ist frei.

So klingt die „Musik in uns“

Gustav Peter Wöhler kommt am Wochenende in die Nordmarkhalle. Am Sonntag, 2. September, tritt der Schauspieler und Musiker mit seiner Band beim Konzert „Musik in uns“ in Rendsburg auf. Der Abend beginnt um 19 Uhr mit der Gruppe Godewind und den Kanalrockern.

Festlicher Gottesdienst

Die Johanniskirche wird 333 Jahre alt. Der dritte und damit letzte Bauabschnitt der umfangreichen Sanierung ist abgeschlossen. Das feiert die Plöner Kirchengemeinde am Sonntag, 2. September, mit einem Festgottesdienst in dem historischen Gotteshaus. Im Rahmen der Andacht wird Pastor im Ruhestand Friedrich Wackernagel, der als Vorsitzender des Fördervereins Johanniskirche die vor zwölf Jahren begonnene Restaurierung und moderate Modernisierung des barocken Fachwerk-Saalbaus sowie die Wiederherstellung des Außengeländes mit angeschoben und begleitet hat, die wichtigsten Aspekte der Baumaßnahme ansprechen. Im Anschluss an den 10-Uhr-Gottesdienst haben alle Besucher Gelegenheit, sich bei einer Tasse Kaffee auszutauschen und das Schmuckstück aus nächster Nähe anzuschauen.

Junge Künstler auf Gut Wittmoldt

Eine neue Konzeptreihe beginnt am Sonntag, 2. September, im Seeweg auf Gut Wittmoldt. „Bild Wort Zeit Raum“ heißt die Ausstellung mit begleitendem Programm und Material, in der junge Künstler gefördert werden sollen. Franziska Ostermann zeigt unter anderem Teile ihrer Masterarbeit für die Muthesius-Kunsthochschule in Kiel. Die Eröffnung findet um 13 Uhr statt. Die Konzeptreihe ist bis zum 11. November zu sehen.

Orgelführung mit Roman Reichel

Die evangelische Kirchengemeinde Probsteierhagen lädt für Sonntag, 2. September, 11.15 Uhr, zu einer Führung mit Organist Roman Mario Reichel in die St.-Katharinen-Kirche zu Probsteierhagen ein. Reichel stellt die historische Barockorgel von 1670/1715 und die Klop-Truhenorgel mit Werken der Entstehungszeit vor. Der Eintritt ist frei.

SPD startet Fahrradtour

Zu einer Fahrradtour mit anschließendem Grillen lädt der SPD-Ortsverein Ascheberg/Dersau/Kalübbe/Nehmten am Sonntag, 2. September, ein. Start ist um 12 Uhr in Ascheberg, Ortsteil Glasholz, am Abzweig nach Kalübberholz. Dann geht es etwa elf Kilometer über Kalübbe bis zur Perdoeler Mühle. Dort wird eine Kaffeepause eingelegt. Anschließend führt die rund 13 Kilometer lange Strecke über Belau und Stocksee nach Dersau. Gegen 16 Uhr treffen sich die Teilnehmer beim Ortsvereinsvorsitzenden Wolfhard Walde am Eichenhain 3 am Ascheberger Park zum Grillen. Gäste sind willkommen.

Kirchengemeinde feiert Roja-Tag

Die evangelische Kirchengemeinde in Heikendorf feiert am Sonntag, 2. September, den Roja-Tag, an dem die Partnerschaft zur lettischen Gemeinde Roja im Mittelpunkt steht. Beginn ist um 11 Uhr mit dem Festgottesdienst. Im Gemeindehaus gibt es anschließend Suppe sowie lettische Handarbeiten zu kaufen. Um 13.15 Uhr beginnt ein Vortrag über das Sängerfest in Riga.

Herbstradtour nach Schönberg

Der TSV Klausdorf startet am Sonntag, 2. September, um 10 Uhr zu ihrer Herbstradtour vom Schulhof der Astrid-Lindgren-Schule im Ortsteil Klausdorf. Die etwa sechsstündige Fahrt führt durch die Probstei bis zu den Fischerbuden am Schönberger Strand. Nach einer Mittagspause geht es von dort wieder zurück.

Gottesdienst in der Waldkapelle

In der Waldkapelle Zum ewigen Troste in Neuwühren (Gemeinde Pohnsdorf) wird am Sonntag, 2. September, ab 15 Uhr wieder ein Gottesdienst gefeiert. Norbert Aust, der mehr als 30 Jahre lang das Kinder- und Jugendtheater in Kiel geprägt hat, wird Texte zu den aktuellen Jahrestagen verschiedener Kriege (Kriegsende Erster Weltkrieg 1918 und 30-jähriger Krieg 1648) lesen. Im Anschluss wird wieder zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Poetry Slam am Hauptstrand in Möltenort

Wortpoeten von assemble ART geben am Sonntag, 2. September, einige Kostproben ihrer nordischen Dichtkunst am Hauptstrand im Heikendorfer Ortsteil Möltenort ab. Von 15 bis 16.30 Uhr ist auf der Veranstaltungsfläche der neuen Uferweg-Promenade ein Poetry Slam mit einigen der besten Slam-Poeten des Nordens angesagt. Mit von der Partie ist etwa der Schleswig-Holstein-Champion von 2015, Michel Kühn, und die Schleswig-Holstein-Meisterin von 2017 Victoria Helene Bergemann. Ein Poetry Slam ist lebendige Literatur, ein Dichterwettstreit der absoluten Vielfalt: Vom stillen, lyrischen Text über Satire und Rap-Poem bis hin zum knalligen Performancetext ist alles erlaubt. Die Texte müssen selbst verfasst sein und innerhalb von sechs Minuten vorgetragen werden. Das Publikum entscheidet was gefällt.

Naturkundliche Wanderung

Der Nabu Preetz-Probstei lädt für Sonntag, 2. September, zu einer naturkundlichen Wanderung unter der Leitung von Harald Christiansen ein. Das Motto lautet „Landschaftswandel in der Postseefeldmark“. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Parkplatz in der Matthias-Claudius-Straße in Preetz.

Aktionstag zur Stammzellspende

Lebensretter gesucht – unter diesem Motto veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Selent am Sonntag, 2. September, einen DKMS-Aktionstag. Wer Stammzellspender werden möchte, kann sich von 11 bis 17 Uhr im Feuerwehrhaus registrieren lassen. Blutkrebs kann jeden treffen, heißt es in der Einladung. Für viele Patienten ist die Stammzelltransplantation die einzige Überlebenschance, doch viele finden keinen passenden Spender. Die Selenter Wehr will nun dabei helfen, die Spenderdatei auszubauen.

DRK-Sonntagscafé öffnet wieder

Die Sommerpause ist vorbei: Das DRK-Sonntagscafé öffnet wieder an jedem ersten Sonntag im Monat seine Türen. Am 2. September beginnt der gemütliche Klön-Nachmittag um 15 Uhr im Edelgard-von-Baudissin-Haus, Rundweg 6.

Salzsieden auf der Halbinsel Holnis

Strandwanderung mit botanischem Schwerpunkt, Salzsieden und kleine Experimente inklusive. Jürgen Maßheimer und Stefanie Dibbern erkunden am Sonntag, 2. September, zusammen mit ihren Gästen die Halbinsel Holnis an der Flensburger Förde. Das Naturschutzgebiet mit seiner markanten Steilküste ist im Besitz der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und wird vom NABU betreut.

Die beiden Naturführer haben manche Geschichte zu Flora und Fauna im Gepäck. Sie erklären auch: Wie kommt das Salz ins Meer - und wie bekommt man es da wieder heraus? Zum Beispiel, um es vor Ort mit aromatischen Strandkräutern zu einer Kräuterbutter zu verarbeiten. Dazu gibt es Salz-Cracker und kräutergewürztes Dörrfleisch.

Treffpunkt: 10 Uhr am Parkplatz am Wendehammer Holnis

Kosten: 8,00 Euro für Erwachsene. Anmeldung unter www.naturfuehrungen-dibbern.de

Von KN