Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Blick in den Tag Blick in den 22.04.2018
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 22.04.2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 21.04.2018
Der Kieler Flughafen lädt am Sonntag zu Tag der offenen Tür.  Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Sprechstunde für Stofftiere

Zum achten Mal laden Kieler Studierende ins Teddybärkrankenhaus ein. Von Sonntag, 22. April, bis Donnerstag, 26 April, können Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ihre Lieblingsstofftiere von Medizinstudierenden auf dem Asmus-Bremer-Platz in der Kieler Innenstadt behandeln lassen. Zunächst wird das Kuscheltier dabei in einem Zelt untersucht. Falls nötig, kann der Teddy auch gleich operiert werden. Auch Zahnschmerzen sind dank der Therapie im „Zahnizelt“ rasch verschwunden. In der hauseigenen Apotheke werden anschließend die verschriebenen „Medikamente“ ausgegeben. Zusätzlich zeigen Studierende der Ökotrophologie, was es heißt, sich gesund zu ernähren. Als besonderes Highlight dürfen sich die Kinder einen echten Rettungswagen von innen anschauen. Mehrmals am Tag wird im Rahmen eines simulierten Teddy-Fahrradunfalls sogar das Blaulicht eingeschaltet. Öffnungszeiten des Teddybärkrankenhauses: Sonntag 10-18 Uhr und Montag bis Mittwoch 12-18 Uhr.

Autofrühling mit 300 Ausstellungswagen

In Nortorf beginnt um 11 Uhr der sogenannte Autofrühling mit 300 Ausstellungswagen auf der Automeile an der Itzehoer Straße, dem Timmasper Weg und der Kolberger Straße. Etwa 300 gebrauchte und neue Automobile aller Klassen stehen bereit. Das Angebot reicht vom Kompaktwagen über Limousinen, Kombis und Vans bis zu Cabrios und Geländewagen. Ergänzt wird die Auswahl durch motorisierte Zweiräder und Wohnmobile. Dazu gibt es Musik und Unterhaltung.

Anzeige

Trödel-Treff in der Nordmarkhalle

Um 9 Uhr beginnt der Verkauf beim letzter Trödel-Treff in der Nordmarkhalle in Rendsburg vor Beginn der Sommersaison auf dem Willy-Brandt-Platz vor der Halle.

Hörnflohmarkt erweitert

Der Flohmarkt an der Kieler Hörn präsentiert sich an diesem Sonntag, 22. April, erstmals auf einer noch größeren Fläche. Schnäppchenjäger und Sammler von Raritäten können im gesamten Bereich der Hörnspitze stöbern und feilschen. Denn die Verkäufer werden nicht nur wie bisher am Willy-Brandt-Ufer stehen, sondern ebenfalls am gegenüberliegenden Bahnhofskai. Im Bereich des Querkais (Areal vor dem Hörncampus) werden Imbissstände stehen, sodass auch für das leibliche Wohl gesorgt werden kann.

Verkäufer können gebrauchte und selbst gefertigte Waren anbieten, verboten sind jedoch (nicht selbst hergestellte) Neuwaren, Lebensmittel, Pflanzen, lebende Tiere, Waffen, pornographische Werke und NS-Artikel. Jeder angefangene Verkaufsmeter Standfläche kostet fünf Euro. Der Aufbau der Stände ist von 4 Uhr an erlaubt, eine Reservierung von Standplätzen ist nicht möglich. Offizielle Marktzeit ist von 8 bis 16 Uhr. Nach Ende des Flohmarktes sind die Standplätze abfallfrei zu hinterlassen.

Der nächste große Flohmarkt findet dann am 6. Mai wieder in der Innenstadt statt. Am 27. Mai gibt es auf dem Holstenplatz einen Flohmarkt speziell für Kindersachen und Spielzeug.

„Tag der offenen Hangartore“

Die Interessensgemeinschaft Airpark Kiel (IG) lädt ein zum dritten Aktionstag unter dem Motto „Tag der offenen Hangartore“ am 22. April auf den Flughafen Kiel-Holtenau. Von 11 Uhr - 17 Uhr wird der Flughafen als Lebensraum mit seiner wirtschaftlichen und sozialen Bedeutung, seinen Perspektiven sowie seinen Möglichkeiten vorgestellt.

Lesen Sie auch: Multimediales KN-Dossier zum Kieler Flughafen 

Gartenmesse Landgeflüster

Die Gartenmesse Landgeflüster lockt in der Zeit von 10 bis 18 Uhr nach Gut Emkendorf. 160 Aussteller aus sechs Ländern, darunter rund 50 neue Anbieter, präsentieren in Zelten und in der Scheune Pflanzen, Gartenaccessoires und Deko-Artikel. Dazu gibt es Führungen durch die herrschaftlichen Räume.

Einkaufen in Bordesholm 

Der Handwerks- und Gewerbeverein Bordesholmer Land lädt zum verkaufsoffenen Sonntag in Bordesholm ein. Etwa 50 Läden öffnen von 12 bis 17 Uhr. Zahlreiche besondere Aktionen sind geplant: Im Kreisel wird beispielsweise  der Automobilclub Kiel seine Jugendcart-Gruppe präsentieren. Kunsthandwerk und Kindermitmach-Aktionen laufen in der Bordesholmer Sparkasse. Eine bislang einmalige Aktion ist auch vorgesehen: Die Vereinigung „Kunst & Bündig“ aus Neumünster verwandelt in der Heintzestraße 41 einen leerstehenden Laden für einen Tag in eine Galerie. Zehn Künstler stellen aus.

Frühblühern auf der Spur

Im Freilichtmuseum Molfsee fühlen sich einige heimische Wildblumen aus dem Projekt „BlütenMeer 2020“ der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein besonders wohl: die Wiesenschlüsselblume, das Hasenbrot und die zierlichen Buschwindröschen wachsen und gedeihen dort seit zwei Jahren. An diesem Sonntag, 22. April um 14 Uhr geht Projektleiter Christian Dolnik gerne mit Besuchern auf die Jagd nach den ersten wilden Frühblühern.

Spätere Fahrzeiten Husum > Kiel Hbf sowie Rendsburg > Husum (1 bis 7.45 Uhr)

RE 21207 (planmäßig 5.35 Uhr ab Husum) verspätet sich von Husum bis Rendsburg um bis zu 10 Minuten. Die Fahrzeiten des anschließenden Regel-SEVs nach Kiel Hbf wurden nach Bahnangaben entsprechend angepasst. RE 21288 (planmäßige Ankunft 1.54 Uhr in Husum) verspätet sich ab Rendsburg um bis zu 15 Minuten. 

Ausstellung der vhs-Kunstschule in der Artegrale (Reventlouallee 14-16)

Ob es Bilder von beeindruckenden Landschaften oder Gemälde von berühmten Personen sind: Kunst hat die Menschen schon immer fasziniert. Farbig frisch und facettenreich geht es auch in der Ausstellung „Malen zur Entspannung“ zu. Es handelt sich um Bilder, die in einem gleichnamigen Kursus der Förde-Volkshochschule in Altenholz unter der Leitung von Edeltraud Wörner gemalt wurden.

Die Ausstellung ist aus einer Kooperation der vhs-Kunstschule mit der Kultur-Werkstatt und Atelier-Galerie Artegrale entstanden. Zu sehen sind Arbeiten, die aus Gouache, Acryl und mit Aquarellfarben gefertigt wurden. Landschaft, Natur und Menschen werden thematisiert. Die Werke können am 22. April und 29. April von 14 bis 17 Uhr in der Artegrale besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

 

Von KN-online