Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Blick in den Tag Blick in den 23.03.2019
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 23.03.2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 22.03.2019
Hohe Wasserfontänen und ohrenbetäubendes Platschen beim Eintauchen werden bei den Poolbomb-Meisterschaften im Bad am Stadtwald mit Höchstnoten bewertet. Quelle: Karsten Leng
Kiel

Gemeinden sollen sauber werden

„Der Dreck muss weg“ heißt es in vielen Gemeinden der Region am Sonnabend, 23. März. Die Dörfer beteiligen sich an der Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ und rufen ihre Einwohner auf, sich an den Müllsammelaktionen zu beteiligen.

Grünabfallsammlung auf dem Ostufer

Passend zum Thema Frühjahrsputz macht die Grünabfallsammlung am Am Sonnabend von 8 bis 12 Uhr Station auf dem Kieler Ostufer. Die Sammelfahrzeuge stehen dann in Ellerbek, Große Ziegelstraße/Plöner Straße (Parkplatz Gerhart-Hauptmann-Schule); Wellingdorf, Neumühlener Straße/Flüggendorfer Straße (Parkplatz SVE Comet); und Oppendorf, Oppendorfer Weg/Rantzauweg. Von 9 bis 12 Uhr können Einwohnerinnen und Einwohner von Neumühlen-Dietrichsdorf gegen Vorlage des Personalausweises ihren Grünschnitt unentgeltlich bei der Kompostierungsanlage Hasselfelde abgeben.

Ausflüge in der Region

Poolbombs-Meisterschaft in Neumünster

Am Sonnabend veranstalten die Stadtwerke Neumünster von 14 bis 16 Uhr wieder ihre „Poolbombs-Meisterschaft“ für Kinder und Jugendliche aus Neumünster und Umgebung. „Poolbombs“ ist eine charmantere Beschreibung für „Arschbomben“. Hauptsache, es spritzt ordentlich.

An der Meisterschaft können alle Kinder ab vier Jahren teilnehmen, die bereits mindestens ein Seepferdchen-Abzeichen haben. Gewertet wird in vier Altersgruppen: vier bis sechs Jahre, sieben bis neun Jahre, zehn bis 16 Jahre und 17 bis 99 Jahre. Dabei gelten dieselben Wettkampfregeln wie auch bei richtigen Meisterschaften: Jeder Teilnehmer springt dreimal, die Absprunghöhe (1, 3 oder 5 Meter) darf dabei selbst gewählt werden. Die drei Punktrichter bewerten die Haltung des Springers in der Luft, die Originalität des Sprungs sowie die Höhe der Wasserfontäne – je höher, desto besser. Eine Anmeldung ist nicht notwendig; Badegäste können spontan teilnehmen. Mehr Infos unter www.bad-am-stadtwald.de/aktuelles/echt-bombig.

Lichtmalerei am Falckensteiner Strand

Am Falckensteiner Strand wird zum fünften Mal bei "Steelwool Fun an der Ostsee" die Stahlwolle geschwungen. Beginn ist am Sonnabend um 18.30 Uhr. Wenn Stahlwolle brennt oder glüht und man sie schwingt entstehen Leuchtspuren. Wenn man das nun als Langzeitbelichtung fotografiert, entstehen die prägnanten Bilder.

Tipps für Eisenbahnliebhaber

Es rattert in Rendsburg

Modelleisenbahnen aus Blech rattern von 10 bis 18 durch den Gemeindesaal der St. Jürgenkirche in der Rendsburger Ahlmannstraße. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist der Verein zur Förderung historischen Kulturgutes, ein Zusammenschluss von Eisenbahnliebhabern, die aus bedrucktem Blech hergestellte Spielzeugeisenbahnen pflegen.

Modellbahntage mit Flohmarkt

Die Eisenbahnfreunde Mittelholstein (mit Sitz in Neumünster) öffnen am Wochenende ihren Museumsbahnhof für die Kleinkummerfelder Modellbahntage. Am 23. und 24. März drehen die Modellbahnen von 11 bis 17 Uhr in Spur HO und N wieder ihre Runden. Ein kleiner Flohmarkt ist vorhanden. Im Speisewagen können sich die Besucher mit einer Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken stärken. Der Eintritt ist frei. Infos: www.efm-ev.de.

Modellbahnen bestaunen

Am Wochenende öffnen die Eisenbahnfreunde Mittelholstein ihren Museumsbahnhof für die Kleinkummerfelder Modellbahntage. Am Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. März, von 11 bis 17 Uhr drehen die Modellbahnen in Spur HO und N ihre Runden durch liebevoll gestaltete Miniaturlandschaften. Nachgebildet sind unter anderem die Bahnhöfe Ascheberg und Kappeln sowie die Brücke Lindaunis über die Schlei im ehemaligen Bauzugwagen der DB. Zu sehen gibt es ferner ein original Stellwerk, einen historischen Fahrkartenschalter und ein Erste-Klasse- Eisenbahnabteil. Es gibt einen kleinen Flohmarkt, im Speisewagen Erbsensuppe und Kuchen. Die Adresse lautet Am Bahnhof 16 in Kleinkummerfeld. Der Eintritt ist frei.

Bummeln und feilschen in der Region

Schüler laden ein zum Flohmarkt
Gaarden. Zu einem Flohmarkt lädt die Christliche Schule Kiel, Diesterwegstraße 20, am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr ein. Schüler haben gemeinsam mit ihren Familien etwa 70 Stände angemeldet, an denen sie Mitgebrachtes und Selbstgemachtes anbieten. Ein Kuchenbüffet sowie eine Tombola runden das Angebot ab.

Sporthalle Kleinkühren wird  zum Kaufhaus

Zu einem Kaufhaus für Kinderkleidung, Ausstattungsgegenstände und Spielzeug wird sich die Sporthalle Kleinkühren am kommenden Wochenende, 23. und 24. März, verwandeln. Am Sonnabend können sich die Besucher zudem an einem Kuchenbüfett stärken. Die Einnahmen gehen an Kinder– und Jugendprojekte in Preetz und Umgebung. Am Sonnabend ist der Kaufhaus-Flohmarkt von 9 bis 15 Uhr geöffnet, für Schwangere bereits ab 8.30 Uhr. Am Sonntag kann von 9 bis 12 Uhr eingekauft werden. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass keine Taschen, auch keine Handtaschen mit in die Halle genommen werden dürfen. Am Eingang werden dafür große Einkaufstaschen verteilt.

Kinderflohmarkt in Molfsee

Seit 1995 gibt es in der Begegnungsstätte am Osterberg zweimal im Jahr einen Kinderflohmarkt, ursprünglich gestartet aus einer Privatinitiative hat viele Jahre die Unabhängige Wählergemeinschaft Molfsee (UWM) die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen. Inzwischen engagieren sich private Flohmarktfans, um das Event auf die Beine zu stellen. Die Überschüsse aus den Standgebühren fließen in Jugendprojekte des Amtes Molfsee. Die Jugendfeuerwehr, alle Kindergärten, die Grundschule, die Pfadfinder, Sparten des Sportvereines wurden bereits unterstützt. Der nächste Kinderflohmarkt findet am Sonnabend in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr statt. Schnäppchenjäger kommen dort auf ihre Kosten.

Börse nur für Kindersachen

Eine Kinderkleidungs- und Spielzeugbörse gibt es Sonnabend in Altenholz. Von 9 bis 12 Uhr können die Besucher an den Ständen im Eivind-Berggrav-Zentrum, Ostpreußenplatz 1, stöbern. Einlass für Schwangere ist bereits um 8.30 Uhr. Es gibt unter anderem Spielzeug, Bücher, Baby- und Kinderkleidung, Autositze, Fahrzeuge und Schwangerschaftsmode. In der Kindertagesstätte neben der Kirche wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Frühjahrsmarkt im Tierpark

In der Reithalle des Tierparks in Gettorf ist am kommenden Wochenende, 23. und 24. März, ein Frühjahrsmarkt aufgebaut. Gut 33 Aussteller präsentieren dort am Sonnabend von 12 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr selbst gefertigte Artikel. Es gibt gestrickte und genähte Kindermode sowie Deko aus Papier, Holz und Metall. Auch Osterschmuck lässt sich an den Ständen finden. Zudem werden kulinarische Spezialitäten aus der Region angeboten. Der Förderverein „Freunde des Tierparks“, der den Frühjahrsmarkt wie schon in den Vorjahren organisiert, baut wieder ein Tortenbüfett auf. Ebenso gibt es Stände mit Würstchen, Pommes oder Waffeln. Parkplätze stehen am Tierpark kostenlos zur Verfügung. Der Eintritt zum Frühjahrsmarkt ist frei.

Schmökern in der Gemeindebücherei

Das Team der Gemeindebücherei Flintbek organisiert am Sonnabend einen großen Bücherflohmarkt in den Räumen der Gemeindebücherei. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr kann auf Schnäppchenjagd gegangen werden, angeboten werden neben Romanen, Sach- und Kinderbücher sowie viele Spiele und Puzzle. Die Abgabe erfolgt gegen eine Spende in das Sparschwein. Vom Erlös werden neue Tonie-Hörspiel-Figuren und Hörbücher angeschafft.

Musik und Konzerte in der Region

Folk-Abend auf Hof Akkerboom

Das Folkquintett Folkzeit gibt am Sonnabend um 20 Uhr auf Hof Akkerboom, Stockholmstraße 159, ein Konzert. Folklore aus mehreren Jahrhunderten wird im Mettenhofer Kulturzentrum zu hören sein. Die fünf Musiker von Folkzeit – Kathrin van Heek, Matthias Faermann, Christoph Mohr, Christoph Petermann und Uwe Stahl – zählen zu den Urgesteinen der Folkszene in Schleswig-Holstein. Die Gruppe, die an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste zu Hause ist, verknüpft in ihrem aktuellen Programm „Am Abend“ vor allem musikalische Folkloretraditionen aus Norddeutschland und den benachbarten Regionen wie Dänemark, Schweden und Flandern. Das Folkquintett interpretiert traditionelle und zeitgenössische Lieder und Tänze sowie instrumentale Arrangements mit seinen unterschiedlichen musikalischen Hintergründen und dem wechselnden Einsatz der Instrumente im typischen Folkzeit-Sound. Musikalische Ausflüge in andere Kulturkreise runden das Programm ab. Der Eintritt beträgt zehn Euro

Frühlingskonzert in Flintbek

Wenn das Wetter schon nicht nach Frühling ist, so soll es doch zumindest musikalisch frühlingshaft werden. Dafür lädt das Eiderheim in Flintbek für Sonnabend, 23. März, zu einem Konzert zum Frühlingsanfang ein. Ab 18 Uhr erklingen abwechslungsreiche und gut interpretierte Musikstücke im Saal des Eiderheimes, die Bläserphilharmonie Kiel unter Leitung von Sonja Hummel wird zu Gast sein.

Lehrerkonzert in der Musikschule Kiel

Normalerweise wird der Konzertsaal der Musikschule Kiel von den Schülerinnen und Schülern für Vorspiele, Konzerte, Wettbewerbe und Projekte genutzt. Nun wollen die Lehrer, die sonst ihren Schützlingen bei solchen Konzerten zur Seite stehen, auf dieser Bühne mit ihren eigenen musikalischen Leistungen glänzen. Das jährliche Lehrerkonzert beginnt am Sonnabend um 17 Uhr im Konzertsaal der Musikschule Kiel, Schwedendamm 8. Der Eintritt ist frei.

Satirisches Wortkunstduo im Lutterbeker

Silvana und Thomas Prosperi verbinden satirische Wortkunst und inszenierte Poetry-Songs zu außergewöhnlichen Shows. Dafür wurden sie mehrfach ausgezeichnet, etwa mit dem Deutschen Kabarettpreis. In ihrem neuen Programm zeigen sich Faltsch Wagoni von ihrer kämpferischen Seite – engagiert, politisch und verrückt. Am Sonnabend treten sie um 21 Uhr im Lutterbeker, Dorfstraße 11, auf. Karten können unter Tel. 04343/9442 vorbestellt und bis Sonnabend um 19.30 Uhr abgeholt werden. Weitere Infos zum Künstlerduo unter www.faltsch-wagoni.defc

Von KN-online

Blick in den Tag Veranstaltungen + Termine - Blick in den 17.03.2019

Der Sonntag bietet Veranstaltungen für die ganze Familie: Eine Führung durch den Wildpark Eekholt, Jazz-Frühschoppen in Windeby oder eine kindergerechte Führung durch das Museum Warleberger Hof - wir stellen Tipps für die Region im Blick in den Tag vor.

17.03.2019
Blick in den Tag Veranstaltungen + Termine - Blick in den 16.03.2019

Blaulichttheater in Eckernförde, Tears For Beers in Kiel oder vielleicht doch lieber Gospel in Friedrichstadt? Im Blick in den Tag liefern wir Tipps und Termine für den Sonnabend in Schleswig-Holstein. Sie haben wie immer die Wahl.

15.03.2019
Blick in den Tag Veranstaltung + Termine - Blick in den 10.03.2019

Der Sonntag in Schleswig-Holstein wird besonders musikalisch - unter anderem tritt die Indie-Rap-Truppe "Juse Ju" in der Traum GmbH in Kiel auf. Weitere Veranstaltungen finden Sie im Blick in den Tag.

10.03.2019