Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Blick in den Tag Blick in den 12.05.2017
Nachrichten Schleswig-Holstein Blick in den Tag Blick in den 12.05.2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 11.05.2017
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Gewerkschschaft Verdi hat am Freitag, dem Tag der Pflege, in Schleswig-Holstein zu Protestaktionen gegen den Pflegenotstand aufgerufen. Quelle: Frank Peter

Protestaktionen gegen Pflegenotstand

Die Gewerkschschaft Verdi hat am Freitag, dem „Tag der Pflege“, in Schleswig-Holstein zu Protestaktionen gegen den Pflegenotstand aufgerufen. In Kiel ist eine Demonstration (15 Uhr) und in Lübeck einer Kundgebung (15.30 Uhr) geplant. Den Mangel an Pflegepersonal in Kliniken und Heimen in Schleswig-Holstein bewertet Verdi als „dramatisch“. Es fehlten etwa 3000 bis 3500 Pflegekräfte, und die Zahl der Pflegebedürftigen werde wegen der demografischen Entwicklung in der Zukunft noch erheblich steigen.

Diskussion und Analyse nach der Landtagswahl

Fünf Tage nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein will die Friedrich-Ebert-Stiftung Nachlese halten und den Blick in die politische Zukunft lenken: Unter dem Motto "Schleswig-Holstein hat gewählt. Und nu?" laden die Veranstalter zu einer Diskussionsrunde mit Wilhelm Knelangen, Fachbereich Politikwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität, und Ralf Stegner, Landes- und Fraktionsvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein, ein. Moderiert wird der Abend (18 bis 19.30 Uhr) im Studio-Filmtheater am Dreiecksplatz, Wilhelminenstraße 10, von der Journalistin und ZEIT-Autorin Cosima Schmitt.

Die Vermessung der Flächen: Gauß-Vorlesung in Kiel

Mit der „Vermessung der Welt“ begeisterte eine fiktive Biografie über Carl Friedrich Gauß hunderttausende Leserinnen und Leser. Welchen Einfluss der Ausnahme-Mathematiker bis heute auf sein Fach hat, lernen Interessierte am Freitag von 17-19 Uhr im Rathaus Kiel (Ratssaal), Fleethörn 9 (Eingang Waisenhofstraße). Dann richtet das Mathematische Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) gemeinsam mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) die 29. Gauß-Vorlesung aus.

Flirt-SMS-Chats: Jetzt Sozialbetrug angeklagt

Knapp ein Jahr, nachdem in Kiel ein Mammut-Betrugsverfahren um Flirt-SMS durch richterliches Fehlverhalten platzte, müssen sich ab Freitag vier Angeklagte wegen Sozialbetrugs verantworten. Nach Angaben von Gerichtssprecherin Rebekka Kleine sollen sie als Verantwortliche der Firmen, die den SMS-Chat betrieben haben, vermeintliche Angestellte nicht bei den Renten- und Krankenkassen gemeldet haben. Auf diese Weise seien den Sozialkassen in 18 für das Verfahren ausgewählten Fällen laut Anklage mindestens 300 000 Euro entgangen. Das Vorgänger-Verfahren um mutmaßlichen Millionen-Betrug mit Flirt-SMS platzte im Juli 2016 nach fast sieben Jahren und mehreren hundert Verhandlungstagen, weil zwei Richter in der Verhandlung in prozessfremden Unterlagen blätterten. Drei der jetzigen Angeklagten standen bereits damals als Betreiber von Call-Centern wegen gewerbsmäßigem Bandenbetrug vor Gericht. Durch gefakte Chats sollen laut damaliger Anklage über 700 000 Handy-Nutzer um rund 46 Millionen Euro geschädigt worden sein.

Ideen gesucht für das Grün unterm Wasserturm

Der Wasserturm Ravensberg ist zu einem Wohnturm geworden. Mit Abschluss des Umbaus sieht das Grünflächenamt eine günstige Gelegenheit gekommen, auch die den Turm umgebenden öffentlichen Grünflächen neu zu gestalten. Vorschläge dafür werden am Freitag mit interessierten Kielern in einer Ideenwerkstatt von 15 bis 19 Uhr im Regionalen Bildungszentrum (RBZ) Wirtschaft, Westring 444, Raum N1.49 im Neubau, besprochen. Interessierte können sich dafür noch anmelden.

„Mega Memory“-Gedächtnistraining an der Kieler Universität

Dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen und sich spielend leicht Namen, Zahlen oder Lehrstoff merken: Das gelingt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des „Mega Memory“-Gedächtnistrainings an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Am Freitag lädt das Career Center der Universität alle großen und kleinen Interessierten von 16.30 bis 19.30 Uhr in den Frederik-Paulsen-Hörsaal ein, um dort die altgriechische Mnemo-Technik zu erlernen. Verständlich und unterhaltsam vermittelt Gedächtnistrainer Gregor Staub in diesem Jahr erneut jene Trainingseinheiten, die zum schnellen Erfolg führen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist kostenfrei.

Ökumenischer Gottesdienst in Nortorf

Zum 500. Reformationsjubiläum veranstalten die katholische Kirche St. Konrad und die evangelische St. Martin gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst in Nortorf unter dem Motto „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“. Los geht es am Freitag um 19.00 Uhr in der St. Konrad-Kirche. Nach dem Gottesdienst gibt es noch ein gemeinsames Mahl – traditionell mit Brot und Wein.

Morblus gastiert im Savoy-Kino

Die Band Morblus aus Italien gastiert am Freitag ab 20.30 Uhr im Savoy-Kino in Bordesholm. Seit mehr als 20 Jahren steht die Formation für einen explosiven Sound aus Blues, Soul und Rock, so die Ankündigung. Karten gibt es noch an der Abendkasse für 16 Euro.

Klaus Porath tritt in Wattenbek auf

Der Pianist, Sänger und Entertainer Klaus Porath ist ab 20 Uhr in der Räucherkate in Wattenbek zu Gast. Der Musiker tourt seit Jahren durch Deutschland und begeistert sein Publikum mit seinem abwechslungsreichen Programm, das von "Morning has brocken" bis "Aber bitte mit Sahne reicht". (Anmeldungen bei Petra Steffens unter Tel. 04322/5684 oder 0173/1474362.)

Schads Ensemble auf der Bühne

Eine alte Pension im Harz: Bei den kauzigen Schwestern Bibi und Babsi, die den Betrieb der Eltern übernommen haben, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, lange war kein Gast mehr da. Und dann taucht plötzlich der Landstreicher Hansen auf, nachdem die Schwestern sich durchgerungen hatten, das Zu-verkaufen-Schild aufzuhängen. Darum geht es in der Tragikomödie Im Tannengrund 1, die das Schads Ensemble am Freitag, 12. Mai, in Neumünsters Stadthalle ab 20 Uhr im Rahmen der Freiraum-Theatertage spielt. Reizvolle Herausforderung für Darsteller und Publikum: Die Akteure haben starre Masken vor den Gesichtern. Karten sind im Kulturbüro am Kleinflecken 26 zu haben, Tel. 04321/9423316.

Info-Nachmittag Freie Waldorfschule Neumünster

Zum nächsten Informationsnachmittag lädt die Freie Waldorfschule Neumünster am Freitag von 16 bis 17.30 Uhr ein. Interessierte können die Schule am Roschdohler Weg 144 kennenlernen und Gespräche mit Lehrern führen. Die Waldorfschule ist eine Gesamtschule von der 1. bis zur 13. Klasse, auf der alle staatlichen Abschlüsse erreicht werden können.

Unternehmerverband präsentiert Konjunkturumfrage

Der Unternehmensverband Mittelholstein präsentiert in Rendsburg den Medien die Ergebnisse seiner neuen Konjunkturumfrage, an der sich Firmen aus der Region beteiligt haben.

Schriftsteller Feridun Zaimoglu list in Preetz

Bereits zum vierten Mal liest der Kieler Schriftsteller Feridun Zaimoglu auf Einladung der Stadtbücherei, der Volkshochschule und der Buchhandlung am Markt in Preetz. Ab 19.30 Uhr stellt er seinen neuen Roman „Evangelio“ in der Mensa der Schulen am Hufenweg vor. In seinem Roman beschreibt er den Aufenthalt Martin Luthers auf der Wartburg in den Jahren 1521 und 1522. Karten für 10 Euro gibt es im Vorverkauf in der Stadtbücherei und der Buchhandlung am Markt.

Zahnklinik bietet kostenlose Beratung

Parodontitis, die Entzündung des Zahnhalteapparates, zählt zu den häufigsten chronischen Erkrankungen weltweit. Auch in Deutschland leiden etwa 11,5 Millionen Menschen an einer schweren Form dieser Volkskrankheit. Die Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie, Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), bietet in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) am Freitag, dem Europäischen Tag der Parodontologie, ein Parodontologie-Screening und eine kostenlose Beratung an. Interessierte können sich die Behandlungsräume in der Klinik, Arnold-Heller-Str. 3, Haus 26, 2. OG, von 9 bis 14 Uhr anschauen und ihr Risiko für die Erkrankung bestimmen lassen.

Sitzung des Beirats für Menschen mit Behinderung

In der Sitzung des Beirates für Menschen mit Behinderung stehen ab 15 Uhr im Magistratssaal des Kieler Rathauses nicht nur Berichte des Vorsitzenden und der Arbeitsgruppen auf der Tagesordnung. Nachdem die Vorstellung des Projektes „Auf Augenhöhe“ im Februar krankheitsbedingt ausfallen musste, holt die Diakonie Schleswig-Holstein dies jetzt nach. Der Beirat für Menschen mit Behinderung tagt jeweils am zweiten Freitag eines Monat im Rathaus. Die Sitzungen sind öffentlich und Gäste sind herzlich willkommen.

Studentenwerk SH präsentiert Improtheater

Am Freitag steht die Kieler Theatergruppe Szenenexpress um 20 Uhr auf der Bühne des ICK-Punkts des Studentenwerks SH (Sechseckbau), Westring 385, und wird das Publikum mit einem voll improvisierten Abend begeistern. Karten gibt es für sechs Euro im Kulturbüro des Studentenwerkes SH oder an der Abendkasse im ICK-Punkt ab 19.30 Uhr.

Jazz im CVJM in Lübeck

Im Rahmen der Jazz-Konzertreihe "Fantastische Musik", die es bereits in der 22. Auflage gibt, gastiert am Freitag um 21 Uhr die Band Nachtfarben im CVJM, Große Petersgrube 11, in Lübeck. Die Karten an der Abendkasse kosten 17 Euro.

Froschkonzert an der Flensburger Außenförde

Letzte Chance für Freunde des Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festival der Stiftung Naturschutz auf der Geltinger Birk, Kreis Schleswig-Flensburg, Rotbauchunken und Laubfrösche bei ihrem Wettstreit um die Gunst der Weibchen zu belauschen. Konzertgänger können das Ensemble der kleinen Sängerknaben in ihrer Open-Air-Arena am Freitag um 21 Uhran der Flensburger Außenförde erleben. Die Konzertführung startet am Parkplatz der Mühle Charlotte nördlich von Gelting. Von dort wird gemeinsam zur Spielstätte gewandert. Nicht vergessen: Festes Schuhwerk und Taschenlampe für den Rückweg. Es wird gebeten, keine Hunde mitzubringen. Treffpunkt ist der Parkplatz Mühle Charlotte in Beveroe, Nieby. Die Konzerttour ist kostenlos. Über eine Spende, die hilft, die Vielfalt der Amphibien in Schleswig-Holstein zu erhalten, freut sich die Stiftung Naturschutz.

Vorverkauf für Rolling-Stones-Konzert beginnt

Der Vorverkauf für das Konzert der Rolling Stones im Hamburger Stadtpark startet am Freitag. Ab 12 Uhr können zunächst Karten online bestellt werden, am Samstag um 10 Uhr beginnt der Verkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen, teilten die Veranstalter mit. Die „Stones - No Filter“-Tour beginnt am 9. September in Hamburg, es folgen Konzerte in München am 12. September und in Düsseldorf am 9. Oktober. Zu dem Konzert in der Hansestadt werden bis zu 80 000 Besucher erwartet. Die Karten kosten zwischen 85 und 680 Euro. Zuletzt waren Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood und Charlie Watts 2007 in Hamburg aufgetreten.