Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Waffenentsorger meldet sich zu Wort – Kamen die Tatwaffen aus Litauen?
Nachrichten Schleswig-Holstein

Bluttaten Dänischenhagen und Kiel: Waffenentsorger meldet sich zu Wort

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 24.10.2021
Von Florian Sötje
Polizeitaucher suchten unter der Levensauer Hochbrücke nach Waffenteilen der Tatwaffe aus Dänischenhagen. Ein 48-jähriger Bekannter des Tatverdächtigen Hartmut F. hatte die Waffe zerlegt und unter anderem dort ins Wasser geworfen.
Polizeitaucher suchten unter der Levensauer Hochbrücke nach Waffenteilen der Tatwaffe aus Dänischenhagen. Ein 48-jähriger Bekannter des Tatverdächtigen Hartmut F. hatte die Waffe zerlegt und unter anderem dort ins Wasser geworfen. Quelle: Frank Peter
Kiel

Ein 48-Jähriger aus dem Kieler Stadtteil Düsternbrook wird beim Prozess gegen seinen guten Bekannten Hartmut F. keine prägende Rolle spielen. Der Mann...