Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein So wird das Wetter zum Bürgerfest
Nachrichten Schleswig-Holstein So wird das Wetter zum Bürgerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:16 01.10.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Endspurt: Am Ostseekai wächst das Bürgerfest-Areal zum Bürgerfest am 2. und 3. Oktober 2019 in Kiel. Es soll überwiegend trocken bleiben. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Die Regenjacke kann weggepackt werden: Nach dem regnerischen Dienstag mit vereinzelten Gewittern an der Nordsee soll das Wetter in Schleswig-Holstein besser werden. Das Tief über Norddeutschland zieht langsam nach Osten ab. Gute Aussichten also für das Bürgerfest am 2. und 3. Oktober 2019 in Kiel.

In der Nacht zum Mittwoch klart es gebietsweise auf, zum Morgen vor allem an der Nordsee einzelne Schauer. Die Tiefstwerte liegen bei 4 bis 6 Grad, auf den Inseln 8 Grad.

So wird das Wetter am 2. Oktober 2019

Der Mittwoch beginnt dem DWD zufolge mit wechselnder Bewölkung. Im Verlauf des Tages kann es an der Nordsee immer wieder zu Schauern und kurzen Gewittern kommen. Im Binnenland und an der Ostsee bleibt es überwiegend trocken. An der Ostsee sind im Tagesverlauf aber auch kurze Schauer möglich. Die Temperatur soll bei böigem Wind auf bis zu 14 Grad steigen.

Lesen Sie auch:

Das erwartet Sie beim Bürgerfest in Kiel

So präsentiert sich die Wissenschaft beim Bürgerfest

Nach der Wiedervereinigung: So wuchs die Marine zusammen

So wird das Wetter in Schleswig-Holstein am Feiertag

Der Tag der Deutschen Einheit wird mit Temperaturen von bis zu 14 Grad und sonnigen Abschnitten deutlich freundlicher als die vorherigen Tage, wie am Dienstag ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte.

Am Freitag bringen Wolken Regen nach Schleswig-Holstein. Die Höchsttemperaturen liegen bei 12 Grad.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Das Kreuzfahrtschiff „Aidaprima“ musste am Dienstagmorgen vor dem Hafen von St. Petersburg umdrehen. Die russische Schifffahrtsverwaltung hatte am Morgen wegen einer aufkommenden Sturmflut das Sperrwerk bei Kronstadt geschlossen.

Frank Behling 01.10.2019

Das Sturmtief „Mortimer“ hat in Hamburg zahlreiche Feuerwehreinsätze verursacht. Bis zum Dienstagmorgen seien 96 wetterbedingte Einsätze verzeichnet worden, teilte die Hamburger Feuerwehr mit.

01.10.2019

Durch den Tag der Deutschen Einheit am Donnerstag und den Beginn der Herbstferien am Freitag in neun Bundesländern müssen sich Autofahrer auf Staus auf den Autobahnen einstellen. Im Norden betrifft dies nach Angaben der ADAC etwa die Autobahnen 1, 7 und 24 sowie den Großraum Hamburg.

01.10.2019