Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Bundespolizei stellt gestohlene Räder sicher
Nachrichten Schleswig-Holstein Bundespolizei stellt gestohlene Räder sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 25.03.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Kontrolle an der A7: Diese Mountainbikes hat die Bundespolizei sichergestellt. Quelle: Bundespolizei
Flensburg

Auf die Frage nach der Herkunft der Gegenstände gaben die 32 und 49 Jahre alten Männer an, diese für 500 Euro in Dänemark gekauft zu haben. Einen Eigentumsnachweis oder Kaufbeleg konnten sie jedoch nicht vorweisen. Eine Überprüfung der dänischen Polizei ergab, dass zumindest vier der Fahrräder in Dänemark gestohlen worden sind.

Die Männer wurden vorläufig festgenommen und sitzen nun in der Justizvollzugsanstalt Flensburg ein. Die dänischen Behörden haben ein Auslieferungsersuchen angekündigt.

Der Fahrradfund ist bereits die dritte Feststellung auf der A7. Insgesamt stellte die Bundespolizei in den letzten zehn Tagen 36 hochwertige Fahrräder sowie mehr als 200 Baumaschinen sicher.

756 Filme dürfen am Karfreitag im Fernsehen nicht gezeigt werden. Auch tanzen ist vielerorts nicht erlaubt. Atheisten geht derlei staatliche Bevormundung auf die Nerven. Sie sprechen von Anachronismen. Soll man sie abschaffen?

Imre Grimm 25.03.2016

Mit dem Kreuzweg erinnern Christen an Karfreitag an den Weg Jesu zu seiner Hinrichtung. In Lübeck folgten rund 1000 Gläubige dem Aufruf der katholischen und der evangelischen Kirche.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.03.2016

Kurz vor seinem Prozess hat sich ein Gefangener in der Justizvollzugsanstalt Lübeck das Leben genommen. Mitarbeiter fanden den 43-Jährigen am Donnerstag tot in seiner Zelle, wie die Hamburger Justizbehörde am Freitag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen habe sich der Mann am Heizkörper stranguliert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.03.2016