Corona-Frage: Was ist beim Teamsport zu beachten?
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Was ist beim Teamsport zu beachten?
Nachrichten Schleswig-Holstein

Corona-Frage: Was ist beim Teamsport zu beachten?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 17.09.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Nach dem Training müssen die Abstandsregeln wieder eingehalten werden.
Nach dem Training müssen die Abstandsregeln wieder eingehalten werden. Quelle: pixabay
Anzeige
Kiel

Die aktuelle Landesverordnung erlaubt es Mannschaftssportlern, sich auf Wettbewerbe oder Sportprüfungen als Team vorzubereiten. Dabei gelten die Abstandsregelungen beispielsweise im Training oder im Spiel nicht. Das Abstandsgebot von 1,5 Metern ist laut Verordnung aber weiterhin gültig bei Aktivitäten, die dem Mannschaftssport vorangehen oder nachfolgen.

Die Corona-Frage: Was wollen Sie wissen?

Sie haben auch eine Frage? Dann schicken Sie sie uns unter corona@kieler-nachrichten.de oder per Post an die KN-Chefredaktion, Fleethörn 1-7, 24103 Kiel. Stichwort: Corona-Frage

Dazu gehört auch das Zusammensitzen an einem Tisch. In diesem Fall gelten die normalen Corona-Regeln für private Zusammenkünfte: Erlaubt sind private Treffen mit bis zu zehn Teilnehmern – dort gelten die Abstandsregeln nicht zwingend. Sobald sich mehr als zehn Menschen treffen, die aus mehr als zwei Haushalten kommen, heißt es aber, Abstand zu halten.

Lesen Sie auch:

Jördis Merle Früchtenicht 17.09.2020
Geheimnisverrat im Landeshaus - Wer steckte brisantes Papier durch?
Christian Hiersemenzel 16.09.2020