Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Corona-Patient auf Intensivstation in HH
Nachrichten Schleswig-Holstein Corona-Patient auf Intensivstation in HH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 10.03.2020
Ein Labormitarbeiter des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) wird wegen einer Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus auf der Intensivstation behandelt. Quelle: Bodo Marks/dpa
Anzeige
Hamburg/Rellingen

Das sagte eine Sprecherin des UKE am Dienstag. Zuvor hatte das NDR-"Hamburg Journal" berichtet. Die Infektion des Mannes aus Rellingen (Kreis Pinneberg) war am Dienstag vergangener Woche bestätigt worden.

Er befand sich zunächst in häuslicher Isolation und sein Zustand war als gut beschrieben worden. Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) hatte erklärt, er gehöre zu den entfernteren Kontaktpersonen eines Kinderarztes, dessen Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus sich in der Nacht zum 28. Februar bestätigt hatte.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Coronavirus: Diese Veranstaltungen in Schleswig-Holstein wurden abgesagt

Schleswig-Holstein erhöht die Schutzmaßnahmen vor Coronavirus

Coronavirus: So ist die aktuelle Lage in Schleswig-Holstein

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Von RND/dpa

Anzeige