Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein So will die Polizei Kontaktverbote überprüfen
Nachrichten Schleswig-Holstein So will die Polizei Kontaktverbote überprüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 23.03.2020
Von Niklas Wieczorek
So eng soll es nirgendwo zugehen: Die Landespolizei Schleswig-Holstein bereitet sich derzeit auf die Überprüfung der zu erwartenden schärferen Corona-Regeln vor. Quelle: Thomas Eisenkrätzer (Symbol)
Kiel

Landespolizeisprecher Uwe Keller betont im Zusammenhang auch mit den jetzt angekündigten tiefgreifenden Maßnahmen: "Die Polizei Schleswig-Holstein...

Kontaktverbot und Homeoffice: In Zeiten der Coronakrise ist es schwierig, mit Freunden und Familie in Verbindung zu bleiben. Mit diesen Apps fürs Smartphone kann man ganz virenfrei miteinander kommunizieren und sich nah sein.

Kerstin Tietgen 23.03.2020

Der Tieftauchtopf der Marine in Neustadt ist einzigartig in Europa. Er ist 37 Meter hoch und fasst mehr als 1,2 Millionen Liter Wasser. Hier üben nicht nur deutsche U-Bootbesatzungen, wie sie sich nach einem Unfall aus dem Boot retten. Ein Ortsbesuch.

23.03.2020

Bund und Länder haben sich am Sonntag im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf eine umfassende Beschränkung sozialer Kontakte geeinigt. Ansammlungen von mehr als zwei Personen werden grundsätzlich verboten. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Kontaktverbot.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.03.2020