Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Coronavirus: Diese Veranstaltungen und Termine in Schleswig-Holstein fallen aus
Nachrichten Schleswig-Holstein Coronavirus: Diese Veranstaltungen und Termine in Schleswig-Holstein fallen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:38 12.03.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In Schleswig-Holstein wurden vorsorglich Veranstaltungen abgesagt, um das Coronavirus einzudämmen. Quelle: Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire / Jean-Christophe Bott/Keystone / Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Kiel

Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen wächst in Schleswig-Holstein und Hamburg. Einige Veranstalter gehen auf Nummer sicher und sagen öffentliche Veranstaltungen ab, um die Ausbreitung einzudämmen. Größere Veranstaltungen wurden über das Land Schleswig-Holstein untersagt.

Erst am Wochenende hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn empfohlen, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern offensiver abzusagen.

Anzeige

In dem Artikel informieren wir fortlaufend über Veranstaltungsabsagen in Norddeutschland, die uns bekannt sind.

Übersicht: Veranstaltungsabsagen

  • +++ Schleswig-Holstein untersagt alle Veranstaltungen +++



    Wegen des sich immer weiter ausbreitenden Coronavirus will Schleswig-Holsteins Landesregierung das öffentliche Leben noch weiter zurückfahren. Das Kabinett beschloss am Freitag, alle öffentlichen Veranstaltungen zu untersagen.

  • 31.03.20 16:10

    +++ Ostermärsche im Norden fallen aus +++



    Bundesweit werden zurzeit nahezu alle Ostermärsche wegen der Corona-Krise abgesagt. Wie das Netzwerk Friedenskooperative mitteilte, sind davon auch die geplanten Veranstaltungen in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein betroffen.

    Zwar werden die Ostermärsche traditionell jeweils regional organisiert, seitens des Netzwerks Friedenskooperative habe man sich aber schnell für eine klare Linie entschieden: "Ostermärsche waren immer eine Bewegung für das Leben. Deswegen haben wir empfohlen, die Veranstaltungen ausfallen zu lassen", sagte der Pressesprecher Kristian Golla der dpa.

    Als Alternative gebe es verschiedene Aktion auf der eigenen Website und in Sozialen Netzwerken. Dort gebe es auch Redebeiträge als Video und als Text.

    Die Friedensdemonstrationen finden traditionell von Sonnabend bis Montag am Osterwochenende statt. In Deutschland gibt es sie seit den Sechzigerjahren.

  • 31.03.20 07:54
    +++Kreissportverband Segeberg ehrt später+++

    Auch wenn die Beschränkungen des öffentlichen Lebens derzeit bis zum 19./20. April andauern sollen, nimmt der Kreissportverband Segeberg vorsorglich Abstand von der gemeinsam mit der Sparkasse Südholstein geplanten Ehrungsveranstaltung zum Deutschen Sportabzeichen 2019. Diese sollte am 25. April stattfinden und besonders erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sowie die Gewinner von Sportabzeichen-Wettbewerben in den Mittelpunkt rücken. Die Ehrungsveranstaltung sei auf unbestimmte Zeit verschoben, heißt es in einer Mitteilung. „Ob überhaupt und in welcher Form sie nachgeholt wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen“, so KSV-Geschäftsführer Sven Neitzke.
  • 31.03.20 07:49
    +++Feuerwehr Bornhöved verschiebt Jubiläum+++

    Ihr 140-jähriges Bestehen wollte die Freiwillige Feuerwehr Bornhöved am 16. Mai 2020 mit einem Blaulichttag für Klein und Groß feiern: Rund um die Vicelin-Kirche sollten zahlreiche Attraktionen stattfinden, Rettungsdienst, THW, DRK, Polizei und andere wollten sich präsentieren. Angesichts der unklaren Entwicklung der Corona-Pandemie und der vorrangigen Gesunderhaltung und Einsatzbereitschaft der Feuerwehr wurden nun die fast zum Abschluss gekommenen Vorbereitungen abgebrochen. Das sei in Abstimmung mit allen Unterstützern und Sponsoren geschehen, heißt es in einer Mitteilung. Es handelt sich allerdings nicht um eine Absage, sondern eine Verschiebung: Neuer Termin für den Blaulichttag der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved ist der 16. Mai 2021.
  • 31.03.20 07:43
    +++Ostern in Heidmühlen „abgesagt“+++

    In der Gemeinde Heidmühlen (Kreis Segeberg) wird es am Sonnabend, 11. April, nicht das traditionelle Osterfeuer neben dem Feuerwehrgerätehaus geben. Auch das Ostereiersuchen, das der TuS Heidmühlen am Ostermontag, 13. April ausrichten wollte, fällt aus.
  • 25.03.20 16:08
    +++ Lego- und Playmobil-Flohmarkt fällt erstmals aus +++

    Seit Mai 2016 wird an jedem ersten Sonnabend im Monat ein Lego- und Playmobil-Flohmarkt auf dem Cathrinplatz in Preetz oder in den Wintermonaten im Kino Capitol angeboten. Nun dürfen die Stände am 4. April wegen der Corona-Krise erstmals nicht aufgebaut werden.
  • 25.03.20 16:06
    +++ Dobersdorf kann Haushalt nicht verabschieden +++

    Die Sitzung der Gemeindevertretung Dobersdorf, die Donnerstag, 26. März, im Feuerwehrhaus Tökendorf geplant war, wurde abgesagt. Eigentlich sollte der Haushalt für dieses Jahr verabschiedet werden. "Wir finanzieren jetzt zunächst nur die Pflichtaufgaben", teilte Bürgermeisterin Britta Mäver-Block mit. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.
  • 24.03.20 12:17
    +++ Festakt zum Jubiläum im Kreis Ostholstein abgesagt +++

    Der Kreis Ostholstein lässt den Festakt ausfallen, der am 26. April anlässlich des 50-jährigen Bestehens stattfinden sollte. „Wir bedauern es sehr, dass diese seit Langem vorbereitete Feier nicht wie geplant stattfinden kann“, erklären Landrat Reinhard Sager und Kreispräsident Harald Werner. In der derzeitigen Situation bliebe aber keine andere Wahl, als die Veranstaltung bis auf Weiteres zu verschieben.
  • 24.03.20 12:16
    +++ MoGo in Eutin erst wieder 2021 +++

    Die Freie evangelische Gemeinde Eutin sagt den Motorradgottesdienst mit anschließender Ausfahrt am 1. Mai ab und hofft auf eine Neuauflage am 1. Mai 2021.
  • 24.03.20 12:15
    +++ Ascheberg verschiebt Konfirmationen +++

    Die Kirchengemeinde Ascheberg verschiebt die für dieses Frühjahr geplanten Konfirmationen auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt nach den Sommerferien. Weitere Informationen darüber, wie die Kirchengemeinde mit ihren Gemeindemitgliedern auch in Zeiten von Corona in Kontakt bleiben möchte, gibt es auf der Internetseite (www.kirche-ascheberg.de).
  • 24.03.20 12:13
    +++ Keine Besorgungsfahrten und Konfirmationen in Giekau +++

    Die Kirchengemeinde Giekau hat die wöchentlichen Besorgungsfahrten eingestellt. Wenn ältere oder andere gefährdete Personen regelmäßige oder auch nur einmalige Besorgungen erledigen müssen, können sie sich an das Kirchbüro unter Tel. 04381/7264 wenden. Ehrenamtliche Kirchengemeindemitglieder haben sich bereit erklärt, Einkäufe und anderes zu übernehmen. Abgesagt wurden alle Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen auf absehbare Zeit. Das betrifft nicht nur die Osterfeierlichkeiten, sondern auch Taufen, Trauungen oder Gottesdienste anlässlich von Jubiläen. Trauerfeiern sind nur im engsten Familienkreis außerhalb der Kirchenmauern erlaubt. Die ursprünglich für den 3. und 10. Mai geplanten Konfirmationen werden verschoben. Der Konfirmandenunterricht startet wieder, wenn auch der Schulunterricht freigegeben ist.
  • 23.03.20 15:06
    +++Blutspenden in Goldenbek fällt aus+++

    Die für Montag, 30. März in der Grundschule in Goldenbek mit dem DRK-Ortsverein Pronstorf vorgesehenen Blutspendeaktion muss entfallen“, bedauert Harald Hinz vom Blutspendedienst Nord. Spendenwillige können Termine und Aktionen im Internet nachlesen oder über die kostenfreie Hotline erfragen, ob der in Frage kommende Termin tatsächlich stattfinden kann oder ob es Alternativen gibt: www.blutspende.de und Telefon 0800 11 94911. Wir bitten um Verständnis, dass alle genannten Termine und Aktionen auf Grund der dynamischen Entwicklung in der Angelegenheit einem Vorbehalt auf kurzfristige Änderungen unterliegt. Hingewiesen sei auch auf den Blutspende-Hotspot in Neumünster.
  • 23.03.20 14:57
    +++ Keine Matthäus-Passion in Lütjenburg +++

    Die Aufführung der Matthäus-Passion am 5. April in der St.-Michaelis-Kirche in Lütjenburg wurde abgesagt. Bereits gekaufte Karten werden zurückgenommen und das Geld erstattet. Um persönlichen Kontakt zu vermeiden, sollen die Karten an das Kirchenbüro, Wehdenstraße 14, 24321 Lütjenburg, geschickt und dabei Namen, Adresse, Bankverbindung und Telefonnummer für eventuelle Nachfragen beigefügt werden. Für weitere Informationen ist das Kirchenbüro unter Tel. 04381/4396 zu erreichen.
  • 23.03.20 14:56
    +++ Museumsbahnen stehen still +++

    Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn in Schönberger Strand teilt mit, dass alle Veranstaltungen der Schönberger Museumsbahnen abgesagt sind. Dazu gehören auch die Sonderfahrten zu Ostern.
  • 23.03.20 14:55
    +++ Landjugend Selenter See verschiebt Party +++

    Die Landjugend Selenter See verschiebt die Farmer Party am 28. März in Krokau auf unbestimmte Zeit.
Tickaroo Liveblog Software

Taucht Ihre abgesagte Veranstaltung noch nicht in der Übersicht auf? Dann melden Sie sich bitte bei onliner@kieler-nachrichten.de - wir ergänzen die Absage dann in unserer Übersicht.

Coronavirus in Schleswig-Holstein

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Lage in anderen Ländern: Veranstaltungsabsagen und Kontrollen

Behörden in vielen Ländern erlassen derzeit Maßnahmen wie Schulschließungen und eine Quarantäne für Verdachtsfälle. Das passiert nicht, weil es sich bei Covid-19 um eine besonders gefährliche Erkrankung handelt, sondern um eine ungebremste Infektionswelle zu vermeiden, die unter anderem das Gesundheitssystem überlasten würde.

Auch Italien, das in Europa am stärksten vom Coronavirus betroffene Land, ergriff Maßnahmen: Nach der Abriegelung großer Teile im Norden aktivierte die italienische Regierung Kontrollen an Bahnhöfen, Flughäfen und Autobahnen in den Sperrgebieten. In die Gegenden in Norditalien (darunter die Lombardei mit dem Finanzplatz Mailand sowie die Provinzen Venedig, Parma und Modena) oder aus ihnen hinaus darf man nur im Notfall oder aus Arbeitsgründen. Dies muss durch eine Selbsterklärung bezeugt werden, wie das Innenministerium am späten Sonntagabend mitteilte. Vor Ort könne man dazu Formulare ausfüllen. Rund 16 Millionen Menschen sind von den Sperrungen betroffen.

Frankreich beschloss, grundsätzlich Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen zu verbieten. Das kündigte Gesundheitsminister Olivier Véran in Paris nach einer Sitzung des Sicherheitsrats an, ließ aber erkennen, dass es Ausnahmen geben werde. Bisher hatte Frankreich Veranstaltungen mit mehr als 5000 Menschen verboten.

Tschechien führt zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Virus Stichproben-Kontrollen für Einreisende an der Landesgrenze ein. Polen kontrolliert künftig an der A4 am früheren Grenzübergang Hennersdorf (Jedrzychowice) bei Görlitz Busreisende aus Deutschland.

Weitere aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem VW Caddy bei Bevern ist eine Person schwer verletzt worden. Der Steindamm wurde rund eine Stunde voll gesperrt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 10.03.2020

Schleswig-Holsteins Landesregierung wird Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen wegen des neuen Coronavirus untersagen. Das habe das Kabinett am Dienstag auf Vorschlag von Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) beschlossen, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums.

10.03.2020

Ein Labormitarbeiter des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) wird wegen einer Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus auf der Intensivstation behandelt. Der Mann stammt aus dem Landkreis Pinneberg.

10.03.2020