Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Lebensgefahr: Badeverbot in der Lübecker Bucht
Nachrichten Schleswig-Holstein Lebensgefahr: Badeverbot in der Lübecker Bucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 27.07.2019
Rote Flagge heißt: Nicht ins Wasser gehen! Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige

"Aufgrund der Strömungs- und Wellensituation ist das Baden in weiten Teilen der Lübecker Bucht LEBENSGEFÄHRLICH!", heißt es in dem Tweet, den die Integrierte Rettungsleitstelle (IRLS) Süd am Sonnabendvormittag abgesetzt hat. Da hatte die DLRG Scharbeutz-Haffkrug in der inneren Lübecker Bucht, zwischen Niendorf im Süden und Haffkrug im Norden, bereits überall die roten Flaggen gehisst. Mittlerweile weht die rote Flagge auch in Travemünde.

Das ist die höchstmögliche Warnstufe. Trotz des sommerlichen Wetters solle auf das Baden in den Fluten der Ostsee verzichtet werden, mahnt die Leitstelle. „Wir wissen, es ist warm“, heißt es in der Nachricht, „aber die Ostsee hat zur Zeit von oben schlecht bis gar nicht sichtbare Unterströmung!“ 

Anzeige

In diesem Video aus dem Sommer 2014 erfahren Sie, warum die Strömung so gefährlich sein kann:

RND/sas

28.07.2019
Ulf Billmayer-Christen 27.07.2019