Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein DWD warnt vor schwerem Gewitter
Nachrichten Schleswig-Holstein DWD warnt vor schwerem Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 30.05.2018
Von Tanja Köhler
Schleswig-Holstein droht ein Gewitter mit schwerem Starkregen. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Kiel

Der Deutsche Wetterdienst hat für Teile Schleswig-Holsteins eine Warnung vor schwerem Gewitter ausgesprochen. Die Warnung betrifft vor allem die Kreise Rendsburg-Eckernförde, Dithmarschen und Steinburg sowie in der Landeshauptstadt Kiel.

Zwischen 12 und 14 Uhr muss mit heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um 35 l/m² pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden. Hagelkörner können eine Größe um die 2 cm Durchmesser erreichen.

Anzeige

Bäume können entwurzelt werden
 

Vereinzelt können zum Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Der DWD rät deshalb, auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder herumfliegende Gegenstände zu achten. Bei den Regenmengen sind auch Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen möglich.

Während des Gewitters sollen alle Fenster und Türen geschlossen werden. Der Aufenthalt im Freien soll - soweit möglich - vermieden werden. Hier finden Sie weitere Tipps.