Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Dänische Regierung will bei Einreise Test auch von Geimpften fordern
Nachrichten Schleswig-Holstein

Dänemark: Einreise bald nur noch mit Corona-Test?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 22.12.2021
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Fahrzeuge passieren den Grenzübergang in der Nähe von Flensburg nach Dänemark.
Fahrzeuge passieren den Grenzübergang in der Nähe von Flensburg nach Dänemark. Quelle: Gregor Fischer/dpa (Archiv)
Anzeige
Schleswig-Holstein

Urlaub in Dänemark könnte bald nur noch mit einem negativen Corona-Test möglich sein – auch wenn man schon geimpft oder genesen ist. Diesem Vorschlag der Regierung muss zunächst der Epidemieausschuss des dänischen Parlaments zustimmen, ehe die Maßnahme in Kraft treten kann. Inwieweit Menschen aus Schleswig-Holstein davon betroffen sein könnten, steht noch nicht fest.

Als zweite Maßnahme im Kampf gegen die Virusvariante Omikron schlug der dänische Gesundheitsminister Magnus Heunicke am Mittwoch das Vorzeigen des Corona-Passes auch im Fitnessstudio vor. Damit kann man in Dänemark auf dem Smartphone nachweisen, dass man geimpft, genesen oder getestet worden ist. Schon jetzt muss man diesen Nachweis in vielen Situationen im Land dabei haben.

Omikron-Variante dominiert zur Zeit in Dänemark

Dänemark befindet sich derzeit in einer sehr schwierigen Corona-Lage. Die Neuinfektionszahlen erreichen immer wieder neue Höchststände, die Omikron-Variante greift rasant um sich und ist laut Heunicke schon jetzt dominierend im Land. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist den jüngsten Vergleichszahlen der EU-Gesundheitsbehörde ECDC zufolge die höchste in der EU und etwa dreieinhalb Mal so hoch wie in Deutschland. Um die Situation wieder in den Griff zu bekommen, wurden mehrere Corona-Beschränkungen wieder eingeführt.

Der Newsletter der Chefredaktion

Montags bis freitags erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein und Einblicke in den Newsroom in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

 Ab Weihnachten soll auch die ohnehin hohe Testkapazität im Land noch weiter erhöht werden, sagte Heunicke. Wie der Direktor der dänischen Gesundheitsverwaltung, Søren Brostrøm, ankündigte, sollen zudem 18- bis 39-Jährige bereits früher ihre Auffrischdosis gegen Covid-19 erhalten, nämlich nun wie ältere Bevölkerungsgruppen schon viereinhalb Monate nach der Zweitimpfung.