Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Daniel Günther: Corona-Lage erfordert harte Maßnahmen
Nachrichten Schleswig-Holstein

Daniel Günther im Landtag: Corona-Lage erfordert harte Maßnahmen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 29.10.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, hat sich in seiner Regierungserklärung klar zu den von Bund und Ländern beschlossenen Verschärfungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie bekannt. Quelle: Frank Molter/dpa
Anzeige
Kiel

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat sich am Donnerstag im Landtag klar zu den von Bund und Ländern beschlossenen Verschärfungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie bekannt. „Die Situation ist dramatisch“, sagte der CDU-Politiker in einer Regierungserklärung. Es gehe darum, die Wirtschaft am Laufen und Schulen wie Kitas offen zu halten.

Lesen Sie auch: Teil-Lockdown ab 2. November: Schleswig-Holstein geht mit, unter einer Bedingung

Anzeige

Bund und Länder hatten am Vortag beschlossen, Kontakte drastisch zu beschränken und zahlreiche Einrichtungen im November zu schließen. Darunter fallen Gastronomiebetriebe, Kinos, Theater und vieles mehr.

Schleswig-Holsteiner sollen sich an Regeln halten

"Wir stehen zu unserer staatspolitischen Verantwortung", sagte Günther. Dies gelte für alle Koalitionspartner. Der Regierungschef dankte ausdrücklich auch den Oppositionsfraktionen von SPD und SSW für deren Mitwirken.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Daniel Günther rief die Schleswig-Holsteiner auf, in den nächste vier Wochen die Zumutungen infolge der verschärften Maßnahmen zu ertragen und die Regeln einzuhalten.

Förde Sparkasse und Mittelholstein - Riesenzoff im Sparkassenlager wegen geplanter Fusion
Ulrich Metschies 29.10.2020
Heike Stüben 29.10.2020