Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein SPD möchte freien Tag im November
Nachrichten Schleswig-Holstein SPD möchte freien Tag im November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 27.06.2017
Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ist gesetzt. Die SPD hat jetzt Vorschläge für einen weiteren Feiertag in Schleswig-Holstein vorgelegt. Quelle: Peer Grimm/dpa
Kiel

«Dieser Tag wird von uns präferiert als Gedenken an den Ausbruch der Revolution von 1918, die in Kiel ihren Ausgang nahm und den Auftakt zur Beendigung des Ersten Weltkrieges sowie zur Gründung des ersten demokratischen Staates in Deutschland bildete.»

Am 13. Juni 1990 hatte der Landtag eine Landesverfassung beschlossen, die die bis dato geltende Landessatzung ersetzte. Ein Feiertag am 31. Oktober würde eine Verstetigung des in diesem Jahr einmalig arbeitsfreien Reformationstags bedeuten.

Der neue Landtag wird am Donnerstag in erster Lesung über einen Gesetzentwurf des SSW zur Änderung des Sonn- und Feiertagsgesetzes debattieren. Der SSW schlägt den 13. Dezember als weiteren Feiertag vor, weil an dem Tag 1949 die Landessatzung verabschiedet worden war, der Vorläufer der Landesverfassung. Die SPD halte einen arbeits- und geschäftsfreien Tag mitten in der Adventszeit für problematisch, sagte Habersaat. Hintergrund der Initiativen von SSW und SPD ist, dass Schleswig-Holstein zu den Bundesländern mit den wenigsten Feiertagen gehört.

Von KN

Ein Drittel der Hausärzte in Schleswig-Holstein ist über 60 Jahre alt. Wenn sie in Rente gehen, werden etliche Praxen verwaist sein. Davon ist man bei der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein überzeugt. Die Landarztquote der neuen Landesregierung reiche nicht, um alle Bürger zu versorgen.

Heike Stüben 27.06.2017

Die deutschen Fischer warnen vor einem möglichen Preisanstieg beim Hering infolge des Brexits. "Das Szenario, dass gerade der Hering teurer wird, ist nicht unrealistisch", sagte der Generalsekretär des Deutschen Fischerei-Verbandes, Peter Breckling, am Dienstag in Bonn.

27.06.2017

Seit mehr als 15 Jahren surft Thomas Zielinski. Die Planung seiner Trips war bisher immer recht umständlich, da es nicht alle Infos zu den Surfsports weltweit auf einer Karte gibt. Die Lösung dazu kommt jetzt von ihm selbst.

27.06.2017