Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Der Norden wird weiß: Wetterdienst erwartet Schnee und Frost
Nachrichten Schleswig-Holstein

Der Norden wird weiß: Wetterdienst erwartet Schnee und Frost am Freitag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 28.01.2021
Menschen und Tiere dürfen sich in den kommenden Tagen auf Schnee freuen, denn im Norden wird es eisig.
Menschen und Tiere dürfen sich in den kommenden Tagen auf Schnee freuen, denn im Norden wird es eisig. Quelle: Benjamin Nolte/dpa-tmn
Anzeige
Hamburg/Kiel/Schwerin

Schneemann bauen und Schneeball-Schlacht: Im Norden wird es in den kommenden Tagen winterlich. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern werde es schneien und kalt werden, sagte Meteorologe Michael Bauditz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Donnerstag.

„Es wird am Freitag am späten Vormittag losgehen und bis in die Nacht andauern.“ Doch nicht in allen Teilen werde die weiße Pracht so ausgeprägt sein. „Die kalten Temperaturen werden sich bis Dienstag fortsetzen.“ Erst dann werde es wieder wärmer.

Fünf bis zehn Zentimeter Schnee möglich

„Ein Tief zieht von der Nordsee her über Norddeutschland weiter nach Ostdeutschland“, sagte der Meteorologe. „Im Süden wird es regnen, in Hamburg wird es Schnee werden.“ Unklar sei noch, wie hoch die Mengen wirklich werden. „Viele Modelle zeigen fünf bis zehn Zentimeter, die in Elbnähe möglich sind.“ Je weiter man nach Norden oder Nordosten komme, desto schwächer werde das (ein bis fünf Zentimeter). „Nahezu alle Bereiche sollten mal Schnee abbekommen“, berichtete Bauditz weiter. Nur Richtung dänische Grenze könnte es höchstens für ganz wenige Flocken.

Von RND/lno

Tilmann Post 28.01.2021
Anne Holbach 28.01.2021
Heike Stüben 28.01.2021